Damenturnverein
DTV Leutwil auf Handtäschlireise

Elisabeth Stoller
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder

Bilder zum Leserbeitrag

Die Spielmannsfrau und ihre Geschichten von Konstanz

Mit viel Wetterglück reisten 9 Turnerinnen via Aarau-Zürich nach Konstanz. Nach der Ankunft hielt man Ausschau nach einem Restaurant, wo man sich bei einem Apéro mit Brezel und Butter stärkte. Anschliessend ging es los zur Stadtführung der besonderen Art. Empfangen wurden wir von der Spielmannsfrau, die wie Anno dazumal gekleidet und mit einer Laute bestückt war. Bei uns allen kam schon eine gewisse Spannung auf. Was uns da wohl erwarten wird? Kurzweil war angesagt, wenn die Spielmannsfrau mit ihren Geschichten, Liedern und Anekdoten durch das Mittelalterliche Konstanz führte. Wie die Konstanzer Bürgersleut lebten, feierten und starben. Reich und Arm, Hure, Nonne, Richter, Mönch und Bettelvogt, oh je, oh je, was da alles geschah....... Intensiv und lebhaft wurde uns das alles in 1 1⁄2 Std. näher gebracht, dass man meinen konnte, man sei mittendrin in der Vergangenheit. Beim feinen Mittagessen und im Laufe des Tages wurde immer wieder über die erlebte Zeitreise ins Mittelalter gewitzelt und gelacht. Sogar der Schreiberling musste beim niederschreiben dieses Textes wieder schmunzeln. Bevor man Konstanz wieder verliess ging es froh und heiter auf eine Shopping-Tour. Mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck reiste man wieder via Zürich-Aarau-Teufenthal an den Ausgangsort zurück. Sogar unser Buschauffeur von Teufenthal nach Leutwil kam in den Genuss unserer Erlebnisse. Alles in allem: Es war ein mega eindrücklicher und lustiger Tag.