Gemeinnütziger Frauenverein
Dreitausend Franken für einen guten Zweck

Wem der Reinerlös des Brockifestes an der Baselgasse jeweils geschenkt wird, entscheidet der Vorstand des Vereins im Voraus. Dieses Jahr ging der ansehnliche Betrag von 3‘000 Fr. an den Regionalen Besuchsdienst.

Marcel Siegrist
Drucken

Erstmals fand das traditionelle Brockifest am Wochenende nach den Sommerferien statt. Die Verschiebung vom Juni auf den späteren Zeitpunkt wirkte sich günstig auf die Besucherzahl aus.
Ideales Sommerwetter lockte erfreulich viel Kundschaft in die Baselgasse. Im kunterbunten Angebot der Brocki zu stöbern, bereitete viel Spass. Und dass das ganze Sortiment zum halben Preis feil war, wussten die Kunden natürlich zu schätzen. Über Mittag konnte man sich in der Gartenwirtschaft mit knusprigen Würsten vom Grill verpflegen. Ein verführerisches Kuchenbuffet, gespendet von hilfsbereiten Vereinsmitgliedern, versüsste manchen gemütlichen Kaffeeschwatz..
An dieser Stelle bedanken sich das Brockiteam und der Vorstand des Gemeinnützigen Frauenvereins ganz herzlich bei allen, welche irgendwie zum Gelingen des Sommerfestchens beigetragen haben. Die Organisatorinnen des Anlasses freuen sich schon jetzt auf das nächste Brockifest, am Samstag, 11. August 2012.

Bild: Die Präsidentin des Regionalen Besuchsdienstes, Klaudia Perret (links), nimmt den willkommenen Check aus den Händen der Brocki-Mitarbeiterin Elisabeth Fankhauser entgegen.

Aktuelle Nachrichten