HSG Leimental
Drei Heimspiele in Folge – zuerst geht es gegen Yellow Winterthur

Englische Heimspiel-Woche der SPL1 Damen: Die HSG bestreitet am kommenden Freitag das erste von drei aufeinanderfolgenden Meisterschaftsspielen vor heimischem Publikum. Zuerst begrüsst das Heimteam am Freitag, 26. Oktober, das Zürcher Team Yellow Winterthur (Oberwil Thomasgarten, Anpfiff 20.30 Uhr).

Angela Krieger
Merken
Drucken
Teilen
Stephanie Mathys im Abschluss im Dress der HSG Leimental.

Stephanie Mathys im Abschluss im Dress der HSG Leimental.

Mit nur einem Punkt auf dem Konto und auf dem zweitletzten Platz rangiert, trifft die HSG Leimental nach fünf gespielten Runden auf das derzeit letztplatzierte Yellow Winterthur. Die Zürcherinnen konnten bislang noch keine Punkte ergattern, haben vergleichsweise jedoch mit einer knapperen Tordifferenz verloren, als die HSG. Einzig gegen den Tabellenleader LK Zug musste Yellow eine deutliche Niederlage (19:40) einstecken.

Trotz der Tabellensituation werden die Liganeulinge erneut als Underdog ins Spiel starten. So auch im Spiel am Sonntag darauf, denn dort treffen die Baselbieterinnen auf den starken LC Brühl Handball, der in der laufenden Meisterschaft erst einen Punkt abgegeben hat. In der ersten Partie gegen Brühl musste die HSG das Spielfeld als deutlicher Verlierer verlassen (31:49).

Die Englische Heimspiel-Woche im Überblick

Fr 26.10.2018: HSG – Yellow Winterthur, 20.30 Uhr, Oberwil Thomasgarten

So 28.10.2018: HSG – LC Brühl Handball, 16.30 Uhr, Therwil 99er

Mi 31.10.2018: HSG – Spono Eagles, 20.30 Uhr, Oberwil Thomasgarten