Musikgesellschaft Auenstein
«Do gosch abe» - Maskenball Auenstein

Daniela Fischer
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

wolfgang.fricker@datazug.ch

Originell, witzig, verrückt, brandaktuell: die Sujets der Besucherinnen und Besucher des Maskenballs Auenstein lassen jeweils nichts zu wünschen übrig. Mit viel Liebe zum Detail werfen sich die Fasnächtler vier Wochen vor Ostern nochmals in Vollmontur.

Der Kommentar der Masken-Jury «do gosch abe» wurde dieses Jahr kurzerhand zum Motto erkoren. Am 22. März 2014 ab 20:00 Uhr öffnen sich die Türen zur 21. Ausgabe des Maskenballs Auenstein. Das Trio Pop Alpin sowie Guggen aus der Region werden die Turnhalle so richtig aufheizen. Die vollmaskierten Besucherinnen und Besucher wetteifern dieses Jahr um eine Prämiensumme von insgesamt CHF 1200.00. Im Partykeller sorgt DJ biba für den richtigen Sound. Tanzen und Feiern bis in die frühen Morgenstunden sind angesagt. Wer durchhält wird ab 4:00 Uhr mit einem feinen Katerfrühstück im Restaurant Schmitte belohnt.

Ob maskiert, geschminkt, verkleidet oder in zivil: wir freuen uns auf Dich!

www.maskenball.ch
www.facebook.com/maskenball.auenstein

Aktuelle Nachrichten