Berufs- und Weiterbildungszentrum
Diplomfeier am Berufs- und Weiterbildungszentrum Brugg

Feiertag für 124 Diplomandinnen und Diplomanden

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
4 Bilder

Nach zwei bzw. drei Jahren Ausbildung in ihren Lehrbetrieben und am BWZ Brugg, Abteilung Wirtschaft konnten am Donnerstagabend 124 Diplomandinnen und Diplomanden die lang ersehnten eidgenössischen Fähigkeitsausweise und Berufsatteste für den kaufmännischen Bereich in der Militärsporthalle, Brugg im Rahmen einer schwungvollen Feier in Empfang nehmen.

Durch die Veranstaltung führte der Vizepräsident des BWZ Brugg, Andreas Bürgi. Er konnte als Gastredner, Professor Dr. Rolf Schaeren, Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft begrüssen. In seiner Ansprache führte Professor Schaeren den Anwesenden das Leben als Teppich vor Augen, der von jedem Einzelnen selbst gestaltet wird, so dass bei gleichen Voraussetzungen wie sie der Fähigkeitsausweis darstellen, jeder Teppich zu einem Unikat wird. „Vielleicht ein wenig lang, wenn man nervös auf das Schlussergebnis wartet, aber eigentlich sehr passend für uns", so der Kommentar einer Lehrabgängerin.

Für viel Beifall sorgte das junge Duo, Philipp Treyer und Tobias Wegmüller, mit ihren Eigenkompositionen wie „Never too late" oder „OK", denn die Inhalte der Songs hätten für den neu beginnenden Lebensabschnitt nicht treffender sein können. Das junge Publikum erzwang sodann auch mittels Fussabstimmung eine Zugabe.

Der zweite Teil war der Diplomübergabe gewidmet. In allen vier Ausbildungsprofilen konnten herausragende Gesamtleistungen der jungen Berufsleute ausgezeichnet werden. Insgesamt erhielten 14 junge Männer und Frauen ein von den Brugger Platzbanken gesponsortes Präsent. Der Eurobus-Gutschein wurde im Rahmen der Zeugnisübergabe an ein Mitglied der Klasse 3d vergeben. Nachdem alle glücklichen Diplomandinnen und Diplomanden ihre Zeugnisse in den Händen hielten, verabschiedete Rektor Rolf Niederhauser die neuen „Ehemaligen" und die zahlreich erschienenen Gäste mit einer Einladung zum gemeinsamen Apéro bei Sonnenschein vor der Militärsporthalle. (uke)