Jungwacht & Blauring
Die Vorbereitungen mögen begninnen

Merken
Drucken
Teilen
undefined Tüfteln, planen und diskutieren - ein Lager vorbereiten gibt arbeit.

undefined Tüfteln, planen und diskutieren - ein Lager vorbereiten gibt arbeit.

Am letzten Wochenende fand das Lagervorbereitungswochenende der Jubla Frick statt. Rund zwanzig Leiter tüftelten, philosophierten, diskutierten und planten in Aarburg für das bevorstehende Sommerlager. Unter dem Motto ludi incipiant (die Spiele mögen beginnen), begannen nun auch die Lagervorbereitungen mit vollem Elan.

Es wurden viele Ideen für möglichst kreative Sportblöcke und neue Lageraktivitäten ausgearbeitet. Denn da wir das Lager unter Jugend und Sport sowie auch Rüeblichrut (Gesundheitsförderung und Suchtprävention Aargau) anmelden, soll es auch einen gewissen Lern- und Ausbildungscharakter haben. Diese Anforderungen müssen dann noch mit den Witterungsbedingungen, den Sicherheitsbestimmungen, dem Können der Leiter und selbst verständlich mit dem Gusto der Kinder vereint werden. Eine kleine Herausforderung! Klar besteht ein Sommerlager nicht nur aus müssen und tun sondern auch aus einer grossen Menge Spass. Ein Sommerlager verbinden wir Leiter mit Zelten, einer selbstgebauten Dusche bei der man nur den blauen Himmel über dem Kopf hat und tolle Abende am Lagerfeuer. Dazu gehören sportliche Aktivitäten wie ein Geländespiel in denen man sich nicht nur körperlich betätigt, sondern auch die Gelegenheit gegeben wird sich in einem Team einzugliedern und dort eine Rolle einzunehmen, die man im Alltag nicht übernehmen würde. Diese guten Erinnerungen, das Gefühl der Gemeinschaft und der Naturverbundenheit und noch vieles mehr, wollen wir den Kindern und Jugendlichen mitgeben und scheuen dabei keine Mühe dabei.

Wie jedes Jahr sind wir guter Hoffnung, kleine Hürden zu meistern und ein abwechslungsreiches und für die Kinder ansprechendes Programm zusammenzustellen. Eines kann sicher jetzt schon versprochen werden: zusammen mit dem top-motivierten Leitungsteam kommen in den elf Lagertagen Spiel, Sport und Spass nicht zu kurz.