Schützengesellschaft
Die Schützengesellschaft Zuzgen am Eidgenössischen

Schiessen in Rupperswil

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am sogenannten„ Siebenschläfer" den 27.6.10 trafen sich die Schützen um 7.30 Uhr auf dem Turnplatz.
Man verteilte die Schiessbüchlein und sich dann auf die Autos und die Reise konnte losgehen nach Rupperswil ans Eidgenössische Schützenfest.
Die Hitze, wie auch die Nervösität bei den Jungschützen, stieg als wir auf dem Schützengelände ankamen.
Nach der Waffenkontrolle bezogen wir unsere Scheiben und schon bald fielen auch die ersten Schüsse.
Bald stellte sich heraus das es nicht ganz einfach war zielsicher zu sein und die Hitze machte es nicht viel einfacher. Trotz allem gab es doch schon Schützen welche schon „gekränzt" Mittagessen konnten.
Am Nachmittag mit 2, zeitweise 3, Scheiben wurde fleissig weiter geschossen. Nachdem Blut und Wasser geschwitzt wurde machen wir uns gegen 20.00 wieder zurück auf die Heimreise nach Zuzgen, dort wurde wir von der Dorfbevölkerung und den Vereinen herzlich Empfangen und konnten unsere Kränze stolz präsentieren.
Bei der Sektion machten sich bemerkbar wie anstrengend der ganze Tag doch war, denn wir erziehlten 86.942 Punkte, mit 90 Punkten war Beutler Hansjörg vom Verein der Beste, dahinter mit 88Punkten Sacher Ueli und dicht gefolgt mit 87 Punkten Kim Markus.
Wir hatten einen sehr schönen Tag zusammen und pflegten auch die Kameradschaft, schliesslich sagt man "Mitmachen kommt vor dem Rang"! SBe

Aktuelle Nachrichten