FDP.Die Liberalen Suhr
Die FDP Suhr zu Gemeindetraktanden

Urs Zimmermann
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Mitgliederversammlung FDP Suhr
Mitgliederversammlung FDP Suhr

Bilder zum Leserbeitrag

Die sehr gut besuchte Mitgliederversammlung der FDP Suhr besprach letzten Samstag die Traktanden der Gemeindeversammlung vom 28. November. Allen Traktanden mit Ausnahme der Sanierung Altlast Schulhaus Aarauerfeld wird zugestimmt.

Diese Altlast-Sanierung wird übrigens auch durch die Finanzkommission abgelehnt. Gemäss Expertise besteht keine Notwendigkeit zur Sanierung weil keine unmittelbare Gefährdung des Grundwasser besteht und der belastete Bereich den Schulhaus-Neubau nicht tangiert. Vorallem moniert wurde, dass die vorgeschlagene Teil-Sanierung die Altlast nur teilweise eliminiert.

Stark zu diskutieren gab das Budget 2014. Durch die kantonsweite Umstellung auf ein realistischeres Rechnungsmodell entstehen bedeutende Aufwertungen. Zudem ist die Darlehensrückzahlung an die Technischen Betriebe von jährlich 1 Mio Franken ein bedeutender Posten. Suhr steht nicht so schlecht da wie von der Redaktion der Aargauer Zeitung beschrieben. Von tief roten Zahlen kann keine Rede sein. Suhr ist auf gutem Weg auch grosse Investitionen in Schulbauten ohne Steuererhöhungen bewältigen zu können. Diese Investitionen müssen nicht in einem Jahr, sondern über einen längeren Zeitraum betrachtet finanzierbar sein. Gut im Auge zu behalten und notfalls zu bremsen sind aber stark steigende Kosten in der laufenden Rechnung.