CJLLO Langendorf
Den Regen und das Böse besiegt

Thomas Loser
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Während dem einwöchigen Sommerlager der CJLLO Langendorf Jungwacht Blauring in Rueras GR erlebten die 33 mitgereisten Kinder eine Woche voller Action, Spass und nassen Kleidern.

Doch das Wetter spielte den teilnehmenden Kindern und den Leitern absolut keine Rolle. Von Samstag bis und mit Freitag wurde draussen gespielt was das Zeug hielt. Von Spielturnieren, über Geländespiele oder zu einer kurzerhand organisierten Schlamm-Olympiade, beinhaltete das Lagerprogramm reichlich Ablenkung. Selbstverständlich genoss die Schar auch das grosszügige Lagerhaus ausgiebig und verbrachte viele Stunden im Warmen mit Basteln, Wellnessen oder dem mittlerweile traditionellen Sugus-Casino.

Anfangs Woche passierten rund ums Haus teils unheimliche Dinge. Mit gemeinsamer Kraft und Einsatz konnten die Teilnehmer das Rätsel lösen. Offenbar befand man sich auf einer verlassenen Forschungsstation, auf welcher die fehlgeschlagenen Experimente ihr Unwesen trieben. Dank der Mithilfe eines Chemikers und viel Teamgeist der Kinder konnte ein Gegenmittel erspielt werden, sodass wir pünktlich auf die Heimreise das Böse besiegt hatten und allesamt glücklich nach Hause reisen konnten.

Dieses Lager rückte ein weiteres Jahr eindrücklich die tolle Arbeit des rund 15 köpfigen, ausschliesslich aus Jugendlichen bestehenden Leitungsteams in den Vordergrund. Ein grosser Planungsaufwand, spätabendliche Sitzungen und viel Schweiss ermöglichen den Kindern aus Langendorf, Oberdorf und Lommiswil jedes Jahr wieder von neuem grosse Erlebnisse.

Aktuelle Nachrichten