Turnverein
“De schnellscht Meisterschwandner 2010“

Michelle Jakob und Ron Fischer sind die Schnellsten

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am 8. Mai führte der Turnverein Meisterschwanden den traditionellen Sprint-Wettkampf für Schülerinnen und Schüler aus Meisterschwanden und Tennwil durch. Ein grosses Dankeschön gebührt den vielen Sponsoren der Region, welche mit ihren Beiträgen diesen Anlass immer wieder ermöglichen.

Wenn es auch am Morgen noch recht düster aussah, so vermochte die Sonne dann doch den Rasen pünktlich zu trocknen und die Bedingungen waren hervorragend. Auch für die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer, welche die Sprinter kräftig anfeuerten, wurde es ein herrlicher und erlebnisreicher Tag. Verpflegt wurden sie durch Helferinnen und Helfer vom Damenturnverein und Turnverein mit Würsten, saftigen Steaks, Pommes, Kaffe und Kuchen.

Über 100 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren nahmen teil. Um Hundertstelsekunden kämpften sie und natürlich um Podestplätze und Medaillen. Bei den Kleinsten stand gewiss das Mitmachen im Vordergrund. Begeistert - manche freudig strahlend, manche leicht verbissen - sprangen sie dem Ziel entgegen, vielfach den offenen Armen der Eltern entgegen.

Bei den Älteren ging es natürlich um Bestzeiten und Rangierung. Insbesondere die Finalläufe lieferten attraktive und spannende Kopf-an-Kopf Rennen. Den Titel des "schnellsten Meisterschwandners 2010" (und den Pokal) eroberte sich Ron Fischer (Jg 1997) mit einer Zeit von 11:34. Bei den Mädchen wurde Michelle Jakob (1996) die "schnellste Meisterschwandnerin 2010". Sie gewann mit der Siegeszeit von 11:69. Michelle darf den Pokal behalten, denn dieser Top-Erfolg gelang ihr bereits 2008 und 2009!

Die weiteren Gewinnerinnen und Gewinner der Medaillen-Ränge:
Kategorie Piccolo (2005 und jünger, 60m) Mädchen: 1. Nina Zimmermann, 2. Lena Templin, 3. Lea Meier. Knaben: 1. Valerio Gioia, 2. Elias Lüscher, 3. Nico von Arx.
Kategorie 1 (2003/2004, 60m) Mädchen: 1. Joy Steck, 2. Sabrina Fleischer, 3. Jlona Hurni. Knaben: 1.Gabriel Del Mese, 2. Patrick Mayer, 3. Natanaël Sigg.
Kategorie 2 (2001/2002, 60m) Mädchen: 1. Nadine Melliger, 2. Michelle Häusermann, 3. Julia Camenzind. Knaben: 1. Micha Müller, 2. Pascal Schmid, 3. Nick Fleischer.
Kategorie 3 (1998-2000, 80m) Mädchen: 1. Raphaela Zemp, 2. Kimberly Riniker, 3. Jessica Lenz. Knaben: 1. Nicola Sigg, 2. Jan Müller, 3. Raphael Vatter.
Kategorie 4 (1994-1997) Mädchen: 1. Michelle Jakob, 2. Simona Zemp, 3. Deborah Vatter. Knaben: 1. Ron Fischer, 2. Noël Kunz.

Allen sei an dieser Stelle noch einmal herzlich zu ihrer grossartigen sportlichen Leistung gratuliert!!

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Jahrgänge 1995 bis 2001 qualifizieren sich für den Migros-Sprint-Final des Kantons Aargau, welcher am 14. August in Windisch stattfindet. (cca)