Turnverein
De schnellscht Meisterschwander 2009

Über 120 Kinder nahmen am Wettkampf teil

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Bei bestem Sprint-Wetter fand am Samstag, 16. Mai, der traditionelle Wettkampf für Schülerinnen und Schüler statt. Über 120 Kinder und Jugendliche forderten sich auf der Wiese der Schulanlage Eggen gegenseitig heraus. Wer 16 oder jünger und in Meisterschwanden wohnhaft ist, darf an diesem Anlass teilnehmen und um Ränge, Medaillen oder gar den Pokal kämpfen.
Während die Kleinsten (Kategorie Piccolo, 5-jährig oder jünger) noch ungewohnt, manchmal hopsend oder zeitweilig mit kleineren Umwegen, doch mutig und strahlend dem Ziel entgegen sprangen, lieferten sich die oberen Kategorien hart umkämpfte Duelle und einen Kampf um Hundertstelsekunden.

Viele Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten die spannenden Wettkämpfe und feuerten die Läuferinnen und Läufer an.
Organisator der Veranstaltung ist jeweils der Turnverein Meisterschwanden und er sorgte auch dieses Jahr mit der Festwirtschaft für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Zuschauer. Erfreulicherweise konnten auch wieder viele Sponsoren gewonnen werden, welche mit ihrem Beitrag den Anlass erst ermöglichten.

Die Siegerinnen und Sieger der Kategorien über 60 Meter:
Kategorie Piccolo (2004 und jünger): Marilen Meili und Gabriel Del Mese
Kategorie 1 (2003/2002): Nathalie Rettenbacher und Pascal Schmid
Kategorie 2 (2001/2000): Noemi Sigg und Jan Mülller
Und über 80 Meter:
Kategorie 3 (1999-1997): Alexandra Lüscher und Nicola Sigg
Kategorie 4 (1996-1993): Michelle Jakob und Christian Gut

Den Titel der "Schnellsten Meisterschwandnerin" errang Michelle Jakob (mit einer Zeit von 11.66 über 80 Meter); bei den Knaben durfte der erst 10-jährige Raphael Vatter den Pokal entgegennehmen (12.18). Belohnt wurden alle Teilnehmer mit einem Pin und einem Getränk, und die drei Besten jeder Kategorie erhielten natürlich eine Medaille.

Foto zeigt die beiden strahlenden Sieger: Raphael Vatter und Michelle Jakob