Aargauer «Kantonale»
Das Festgelände des Aargauer Kantonalschwingfestes wurde innert zweier Tage geräumt

Nur noch das aufgestapelte Baumaterial im Hintergrund lässt erahnen, dass auf diesem Platz zwei Tage zuvor 5150 Schwingfestzuschauer dem Sieger Nick Alpiger zujubelten.

Wolfgang Rytz
Drucken
Teilen

Wolfgang Rytz

Der Schwingklub Aarau und Umgebung hat zusammen mit der Zivilschutzorganisation Aare Region ganze Arbeit geleistet. Nur zwei Tage nach dem grandiosen Festsieg von Nick Alpiger am Aargauer Kantonalschwingfest vor 5150 Zuschauern ist das Festgelände mit Schwingerarena und Festzelt in Aarau Rohr geräumt.

60 fleissige Klubhelfer und Zivilschutzleute gingen mit Elan zu Werk und schlossen am Dienstagabend die Arbeit einen halben Tag früher als geplant ab. „Wir sind auch mit dem Abbau sehr zufrieden. Alles ist reibungslos und schnell gelaufen“, erklärte das Führungsduo der Bauequipe, die beiden Rohrer Andi Schumacher und Roland Häsler.

Die Bretter für den Festzeltboden warten auf den Abtransport.

Die Bretter für den Festzeltboden warten auf den Abtransport.

Wolfgang Rytz

Aktuelle Nachrichten