Damenturnverein
Damenturnverein-Reise Erster Tag im Schnee – Zweiter Tag baden im See!

11 Mitglieder des DTV Schinznach-Bad erlebten an diesem Wochenende auf ihrer zwei-tägigen Turnfahrt ins Bündnerland eine Wanderung durch die vier Jahreszeiten!

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
3 Bilder

Am Samstag in den frühen Morgenstunden ging es bei herbstlichem Wetter - kühlen Temperaturen und dichter Nebel über der Aare - am Bahnhof in Schinznach-Bad los. Das Wetter versprach nichts Gutes... Regenwetter begleitete unsere Zugfahrt bis weit ins Bündnerland hinauf. Gegen Mittag erreichte die Gruppe dann den Ausgangspunkt der geplanten Wanderung. Doch die Alp Flix, ein Hochplateau oberhalb von Sur auf knapp 2000 m.ü.M, präsentierte sich nicht wie erwartet in buntem Herbstkleid der einzigartigen Moorlandschaft, sondern lag tief verschneit unter 15cm Neuschnee. Ein Temperatursturz von fast 30C° gegenüber dem Vortag hatte Flora und Fauna dieses Hochmoors über Nacht einschlafen lassen.
Die Wanderung wurde gekürzt und die tapferen Damen aus Schinznach-Bad „stapften" durch die weisse Pracht - durch verschneite Wälder, vorbei an mystischen Moorlandschaften und Seen, welche unter Nebelschwaden lagen. Die Mittagsrast wurde im Stehen eingenommen - Wurst braten konnten wir leider keine!
Am Nachmittag überraschte uns die schnelle Wetterbesserung und so erreichten wir bei milden Frühlingstemperaturen und Tauwetter das Tal.
Am frühen Sonntagmorgen wurden wir von den ersten Sonnenstrahlen, die von einem wolkenlosen stahlblauem Himmel schienen, geweckt! Bei noch kühlen Temperaturen fuhren wir mit dem Sessellift von Savognin nach Tigignas, wo wir auf der grossen Sonnenterasse einen herrlichen Älpler-Brunch geniessen konnten.
Kaum zu glauben... die Temperaturen stiegen wieder auf sommerliche Werte und so genossen wir eine schnelle Abfahrt mit den Monster-Trottis in Tal.
Der krönende Abschluss war dann die herrliche Erfrischung im Badesee von Savognin und das gemütliche Sonnenbaden.

Innert 24h erlebten wir im selben Gebiet alle VIER JAHRESZEITEN! (cch)

Aktuelle Nachrichten