Damenriege Trimbach
Damenriege mit Tiefblick vom „Mauersegler“

Nicole Lüthi-Freuler
Drucken

In der Damenriege Trimbach geniessen Frauen jeden Alters ein abwechslungsreiches Training mit verschiedenen Leiterinnen. Mitte September begaben sich die Damen auf ihre traditionelle Wanderreise. Der Wetterbericht war düster, weshalb die Teilnehmerinnen unterschiedlich motiviert in den Zug Richtung Ostschweiz stiegen. Vorerst blieb der Regen jedoch aus. Die Rundwanderung ab Flims Waldhaus führte durch märchenhafte Wälder zum „Mauersegler“, der Aussichtsplattform mit überwältigendem Blick auf die Vorderrhein-Schlucht. Etwas später leuchtete der Caumasee mit türkisblauem Wasser zwischen den Bäumen durch, wider Erwarten strahlte die Sonne wärmend vom Himmel – traumhaft! Mit einem Zwischenhalt in der „Braui“ ging es zum Hotel. Nach dem Nachtessen nahmen die Turnerinnen die nahe Bar mit dem sinnigen Namen „Tankstelle“ in Beschlag. Der Barkeeper rechnete wohl nicht mehr mit Gästen, schon gar nicht mit einer Horde Ü30-Frauen, und wirkte leicht nervös... Am nächsten Tag führte die Wanderung von Falera über den Planetenweg nach Larnags. Während der Mittagsrast im Restaurant entleerten sich die Wolken ausgiebig, um anschliessend die Sonne wieder durchzulassen. In Laax gibt es einen tollen Seilpark, für den allerdings nach einer kurzen abenteuerlichen Kletterpartie über stromgeladene Zäune und durch steilen Wald kein Bedarf mehr war. Nach bestandenem Härtetest führte ein beschaulicher Weg nach Flims Waldhaus. Nicht zuletzt dank Wetterglück trotz Wolken und Schauern war es ein gelungenes Wochenende; erst in Olten kamen die Regenschirme zum Einsatz...

Von Barbara Hufschmid und Nicole Lüthi

Aktuelle Nachrichten