Konzertchor
Chor der Stadtkirche Brugg im Aufschwung

Die Generalversammlung weist Wachstum auf allen Ebene auf - bei den Projekten, den Mitgliedern und den Finanzen

Merken
Drucken
Teilen

Die Generalversammlung des Chors der Stadtkirche Brugg fand am 3. März 2009 im Kirchgemeindehaus statt. Die Präsidentin Karin Setz führte kurzweilig durch die Traktanden. In ihrem Jahresbericht wurden die Choraktivitäten des vergangenen Jahres noch einmal gewürdigt: 34 reguläre Proben, 2 Probensamstage in Chur mit dem Engadiner Kammerchor, 4 Gottesdienste und 3 Konzerte mit Haydns „Jahreszeiten" in St. Moritz, Chur und Brugg. Der neu gewählte Vorstand hatte von März bis Dezember in 10 ausführlichen Sitzungen getagt, denn es galt, die neue Homepage www.cantus-brugg.ch zu kreieren, die Konzertorganisation zu bewerkstelligen und Sponsorengelder für das grosse Budget zu akquirieren. Das Resultat all dieser Bemühungen waren nicht nur gut besuchte Konzerte, sondern auch ein positives finanzielles Ergebnis. Dirigent Gaudenz Tscharner stellte seinerseits das neue Programm mit G. F. Händels „The Messiah" für die Adventszeit 2009 vor, verwies auf das zusätzliche Chorprojekt mit dem Zurzacher Kammerchor am 13. und 14. Juni, wo „Ein deutsches Requiem" von J. Brahms aufgeführt wird, und freute sich über den neuen Elan im Vorstand, der dem Chor viele neue Sängerinnen und Sänger beschert. Ausserdem wolle man die abgeschlossene Renovation der Stadtkirche am 18. Oktober mit einem speziellen Gottesdienst feiern. Der Kassier Jochen Junghans zeigte die Einnahmen und Ausgaben der letzten drei Jahre im Vergleich und konnte für 2008 einen grösseren Überschuss ausweisen, was mit Applaus verdankt wurde. Neu in den Vorstand gewählt wurde Anna-Katharina Wagner, die das Aktuariat von Dorothea Wagner übernimmt, welche sich ihrerseits nun der Öffentlichkeitsarbeit widmet. Wie jedes Jahr wurden zum Schluss die langjährigen Mitglieder geehrt: Es sind dies Lucce Strauss, 30 Jahre; Doris Pidoux, 35 Jahre; Barbara Weingartner, 35 Jahre. Die Versammlung konnte mit Dankesworten an den Dirigenten, die Kirchgemeinde, die das musikalische Leben sehr begrüsst, und den Vorstand nach einer knappen Stunde geschlossen werden.

Wer sich für die Aktivitäten des Chors interessiert, findet auf www.cantus-brugg.ch alle nötigen Angaben zu laufenden und geplanten Projekten.