kath. Frauengemeinschaft
Check-Übergabe: zeka und die kath. Frauengemeinschaft

Benita Buman
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der anlässlich der Frühlings-Kinderkleider- und Spielwarenbörse erwirtschaftete Gewinn von Fr. 1000.00 konnte von den Vorstandsfrauen der kath. Frauengemeinschaft Windisch an die Stiftung zeka, zentren körperbehinderte aargau übergeben werden.

Frau Bolfing (Leiterin Marketing, PR und Fundraising) informierte über die vielseitigen Tätigkeiten und Aufgabenbereiche der Stiftung. Die 1966 gegründete Organisation engagiert sich im Kanton Aargau in der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Körperbehinderungen, unterstützt von Gemeinden, Kanton und Bund. Sie bietet Angebote wie Sonderschulen, Ausbildungsplätze und Therapien an. In Baden-Dättwil unterhält zeka das Wohnhaus Aargau als Wohn- und Arbeitsplatz fürErwachsene mit schweren Körperbehinderungen. Das öffentliche Restaurantristoro“ bietet Gelegenheit für einen Treffpunkt von Gesunden und Menschen mit Behinderungen. Dank den Spendengeldern kann die Stiftung Angebote ausserhalb des regulären Katalogs bieten, sei es als materielle oder finanzielle Zuschüsse bei Notsituationen von Betroffenen. So kann z. B. ein Kinder-Schneelager von einer Assistentin begleitet, Rollstuhl-Unihockey ausgeübt oder Musikunterricht genommen werden. Spenden sind stets herzlich willkommen und können helfen, neue Perspektiven zu öffnen.

Aktuelle Nachrichten