Rollstuhl-Tennis-Club
Birrhard Open 2009

Tolle Schweizer Erfolge

Drucken

Zur diesjährigen 18. Ausgabe des Birrhard Open, einem int. Rollstuhl-Tennis-Turnier der ITF Kategorie 'Future Series' der NEC Wheelchair Tennis Tour, fanden sich 37 Spielerinnen und Spieler aus 7 Nationen ein. In zwei Herren- und einer Damenkategorie wurden in den Bewerberben Einzel, Doppel und Trost an insgesamt drei Wettkampftagen nicht nur um Weltranglistenpunkte, sondern auch um Preisgeld und sportliche Erfolge gekämpft.

Herren Main Draw
Im Einzelbewerb dominierte für einmal ein Schweizer: Daniel Pellegrina, aktuelle Nummer 1 der Schweiz aus Enneda/GL und Mitglied des organisierenden Clubs RTCA (www.rtca.ch), dominierte den Wettbewerb und konnte nach 2005 schon seinen zweiten Birrhard Open Titel einheimsen. Diesen musste er sich allerdings hart gegen den Franzosen Laurent Fischer in drei Sätzen erkämpfen. Im Doppelbewerb dominierte die französische Paarung Laurent Fischer/Sebastien Husser vor dem schwedisch-englischen Duo Dan Wallin und James Robinson. Sieger im Trostbewerb wurde Raphael Gremion/Biel vor Martin Erni/Rohr.

Damen Main Draw
Als Geheimfavoritin gehandelt, schaffte Sandra Kalt aus Grüt/ZH ihren insgesamt schon drittenTurniersieg in Birrhard. Nachdem sie die Nummer eins des Turniers ausgeschaltet hatte, war der Weg frei bis ins Finale. In diesem musste ihre Gegnerin Henriett Koosz/AUT nach verlorenem ersten Satz aufgeben, um nicht ihren Rückflug nach Wien zu verpassen. Den Doppelbewerb dominierten die Engländerinnen Anna Tarkowsi/Debbie Thomas vor den Österreicherinnen Henriett Koosz/Brigitte Seyer. Siegerin des Trostbewerbes wurde Gaby Bühler/Ennetbürgen vor Nathalie Hans/Thalwil.

Herren B/C
Im Einzelbewerb trafen sich der Churer Andreas Grob und der Franzose Jêrome d'Agostini wieder, in dem Letzterer dominierte. Den Doppelbewerb gewannen die Paarung Markus Freda/Oftringen und Rolf Burger/Waldshut gegen Nico Keller/Basel und André Meier/Ehrendingen. Den Trostbewerb gewann Gerhard Reiner/AUT vor Nico Keller/Basel.

Fazit
Für einmal konnten Schweizer Spielerinnen und Spieler Akzente am Birrhard Open setzen und sich international behaupten. Dies sind gute Aussichten im Hinblick auf den kommenden Grossanlass World Team Cup in Nottinham/GBR, der Mannschafts-WM in wenigen Wochen (siehe auch www.itftennis.com/wheelchair). Alle Resultate zum Birrhard Open sind zu finden auf www.rtca.ch.

Aktuelle Nachrichten