Seener-Männerstamm
Besuch des Polizeikommandos

Hans-Ulrich Huber
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am vergangenen 09. und 29. April besuchte der Seener-Männerstamm das Polizei-Kommando in Aarau. Das Interesse war dermassen gross (insgesamt 62 Personen), dass die Besucherzahl auf zwei verschiedene Datum aufgeteilt werden musste. Pressesprecher, Bernhard Graser, verstand es vorzüglich, den Seener-Besuchern die heutigen technischen Hilfsmittel der Einsatzentrale, unter Einbezug eines simulierten, jedoch praxisbezogenen Falles, zu erklären. Im Schiesskeller wurde uns mittels Videofilm die Situation einer ‚Häuslichen Gewalt’ vor Augen geführt, mit solchen sich die Polizei täglich auseinander zu setzen hat. Bei solchen Ereignissen gilt es für die ausrückenden Beamten innert nützlicher Zeit die richtige Einsatzdoktrin zu finden. Interessant war auch der Einblick ins Polizeimuseum. Der Besuch im Polizeikommando war mit Sicherheit eine Betriebsbesichtigung 'der besonderen Art' und vermittelte ein Bild über die nicht immer leichte Aufgabe der Polizei. Anschliessend an den Kommando-Besuch ging es ins Restaurant /Saloon ‚Go West’, das sich im naheliegenden Weihermattquartier befindet. Dort wurde den ‚Männerstämmlern’ von hübschen Cowgirls ein feines Zobig-Essen serviert, das in der ‚Western-Ambiance’ auch sichtlich genossen werden konnte !