DTV Stein
Bestnoten für den DTV Stein

Daniela Leimgruber
Merken
Drucken
Teilen

Am Freitagmorgen 21. Juni versammelten sich die 20 Turnerinnen des DTV Stein zusammen mit den Männern und Aktiven des TV Stein am Bahnhof in Stein, um gemeinsam nach Biel an das 75. Eidgenössische Turnfest zu reisen.

In Biel angekommen galt es erstmals den Campingplatz aufzusuchen, das Gepäck zwischen zu lagern und anschliessend die Steiner Turnkollegen anzufeuern. Um 16.16h war es dann soweit: Der DTV Stein startete mit 7 Läuferinnen und einem Läufer, sowie 10 Turnerinnen im Fachtest Allround in den Wettkampf. Noch nie waren die Steinerinnen auf den 80m der Pendelstaffete so schnell unterwegs und holten sich die hervorragende Note von 9.45. Im Fachtest war den Steinerinnen die Nervosität zwar anzumerken, trotzdem konnten sie ihre Leistungen vom Training mehrheitlich abrufen und holten sich die sehr gute Note 9.26. Für den ersten Wettkampfteil resultierte die hohe Note von 9.34.Im zweiten Wettkampteil standen Weitwurf und Weitsprung auf dem Programm. Die sechs Werferinnen konnten die Erwartungen nicht ganz erfüllen – trotzdem reichte es zu der Note von 9.2. Die vier Weitspringerinnen konnten mehrheitlich ihre Leistung aus den Trainings abrufen, blieben im Schnitt jedoch auch unter den Erwartungen (8.71 Pkt.). Für den zweiten Wettkampfteil ergab dies einen Schnitt von 9.00.Im letzten Wettkampfteil stand neben dem Steinstossen der mit Spannung erwartete 800m -Lauf auf dem Programm. Die vier Läuferinnen hatten in den letzten paar Wochen und Monaten viel und sehr intensiv auf diesen Tag hin trainiert. Mit einer beherzten Leistung der vier Läuferinnen erreichten sie die gute Note von 8.84. Das Steinstossen – nicht gerade die momentane Paradedisziplin der Steinerinnen – klappte entsprechend den Trainings und resultiere mit der Note 8.51. Für den letzten Wettkampfteil ergab dies eine Note von 8.68.

Mit der Gesamtnote von 27.01 sind die Turnerinnen des DTV Stein überglücklich – erneut eine Steigerung gegenüber dem letzten Jahr und wiederum das beste Resultat in der Vereinsgeschichte! Mit dieser Leistung belegte der DTV Stein in der fünften Stärkeklasse den hervorragenden 27. Rang von 325 gestarteten Vereinen. Dies feierten die Turnerinnen im Anschluss auf dem Festgelände natürlich ausgelassen und genossen auch die restlichen beiden Tage am ETF in Biel in vollen Zügen.