Tennisclub Rheinfelden
Begeisterter Nachwuchs im Rheinfelder Sommercamp

Robin Carrard
Merken
Drucken
Teilen

Die Tennisschule Baumann & Locher (TSBL) führte ein abwechslungsreiches Sommercamp für die motivierten Nachwuchstalente auf der Anlage des Tennisclubs Rheinfelden durch.

Nach einer ereignisreichen Interclub-Saison mit drei umjubelten Aufstiegen ist es zur Urlaubszeit auf der grössten Tennisanlage im Fricktal ruhiger geworden. Vereinzelte Gruppen setzen ihre Trainings auch in den Sommerferien mit viel Engagement fort. Andere Tennisfreunde nutzen die zusätzlichen Kapazitäten für individuelle Einheiten in den Abendstunden, wo jeweils die höchste Nachfrage nach freien Plätzen herrscht. Tagsüber waren die sieben Plätze im Engerfeld während einer Woche fest in den Händen der Jugendlichen. Insgesamt profitieren rund 130 TCR-Junioren von der professionellen Betreuung in der Tennisschule Baumann & Locher (TSBL) in wöchentlichen Kursen. Über ein Dutzend Nachwuchstalente interessierte sich auch für das alljährliche Juniorencamp der Tennistrainer Michel Baumann und Marcel Locher in den Sommerferien und kam somit in den Genuss von zwei täglichen Trainingseinheiten à zwei Stunden auf der Anlage an der Autobahnausfahrt Rheinfelden-Ost.

Dabei wurde nicht nur an der Technik mit dem Tennisracket gearbeitet, sondern auch polysportive Fähigkeiten gefördert. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sich die Kinder jederzeit mit kühlen Getränken versorgen - auch wenn sich viele sportbegeisterte Junioren selbst in den kleinen Trainingspausen nicht vom eigenen Tennisschläger trennen konnten. Zur Mittagszeit stand stets eine gemeinsame Mahlzeit - zubereitet von der Küchencrew aus dem TCR-Clubrestaurant - bereit, um sich für den zweiten Teil des Tages zu stärken. In diesem Zusammenhang geht ein grosses Dankeschön an die Jugendsport Supporter Magden (JSSM), welche die Verpflegung aller Camp-Teilnehmer mit einem grosszügigen Betrag unterstützten und somit für eine gelungene Trainingswoche der Kinder sorgten.

Ein Höhepunkt wartete am Donnerstag auf die Junioren. An diesem Tag sind die Tennisplätze in der Sommersaison jeweils für den Senioren-Morgen bzw. den Damen-Nachmittag reserviert, sodass das Camp traditionell auf Reisen geht. In diesem Jahr stand ein Ausflug nach Olsberg auf dem Programm, wo die Kinder bei einer exklusiven Vorführung des bekannten Raubtierdompteurs Jürg Jenny auf der Sennweid zusehen durften und aufgrund der räumlichen Nähe zu den beeindruckenden Raubkatzen nicht mehr aus dem Staunen rauskamen. Anschliessend fand ein gemeinsames „Bräteln“ im Wald statt, was diese einmalige Exkursion mit viel Spass abrundete, bevor es am Freitag nochmals voller Motivation zurück auf den Tennisplatz ging, um die erlernten Fähigkeiten sogleich anzuwenden.