Frauenchor Seon
Ausflug Frauenchor Seon

Frauenchor Seon
Drucken
Teilen

Der Kanton Appenzell mit seinen schmucken Häusern war Ziel der diesjährigen Reise vom Frauenchor Seon. Trotz wenig ermutigenden Wetterprognosen machten sich die Sängerinnen, gewappnet mit Regenschirmen, frühmorgens froh und munter auf dem Weg. Durch die bildschöne hügelige Landschaft, vorbei am Alpsteingebirge, fuhr der Minibus zum Erlebnisrestaurant Schnuggebock oben an Teufen. Es gab vieles zu entdecken - die Bäckerei, das Schulzimmer, den Einkaufsladen – alles präsentiert wie zu Grossmutters Zeiten. Gestärkt durch ein feines Mittagessen führte ein Verdauungsspaziergang nach Teufen, um den Heilkräutergarten von A. Vogel zu bewundern. Der nächste Halt war im hübschen Städtchen Urnäsch, wo die Sängerinnen eine sehr interessante Führung im Brauchtumsmuseum geniessen konnten. Die wunderschönen Kostüme der Silvesterchlausen waren eine Augenweide und die vielen alten Gegenstände liessen unzählige Erinnerungen wach werden. Langsam neigte sich der Nachmittag dem Ende zu und der Minibus steuerte Richtung Herisau für das Abendessen. Dort gab es aber grosse Augen, da die Portionengrössen von der Gattung XXL waren! Die Frauen schlugen sich munter durch und wohlgenährt und zufrieden, mit den Regenschirmen immer noch in den Taschen, brachte der Minibus die glückliche Sängerschar wieder nach Hause.

Aktuelle Nachrichten