Seener-Männerstamm
Auch das Kulinarische hat beim Seener-Männerstamm seinen Platz!

Hans-Ulrich Huber
Merken
Drucken
Teilen

Die Monats-Anlässe vom November und Dezember galten den traditionellen kulinarischen Gepflogenheiten, nämlich der „Homberg-Metzgete“ und dem Fischessen. In der Folge waren am 15. November 60 Männerstamm-Mitglieder auf die Aargauer-Rigi „gepilgert“, um die alljährlich stattfindende „Homberg-Metzgete“ zu kosten! Der Aufstieg zum Homberg hatte sich, ob auf „Schusters Rappen“ oder motorisiert, einmal mehr gelohnt, hielt doch der Gastwirt, Nino Panciotto, auch dieses Mal eine auswahlreiche „Metzgete“ bereit, die allen mundete – und wonach sich keiner mit hungrigem Magen (...) auf den Heimweg machen musste. Rund einen Monat später, am 11. Dezember, lud der Männerstamm zum Fischessen ins Seoner-Waldhaus ein. Eine über Jahre hinweg bewährte Küchenmannschaft gab für die 64 angereisten Fischliebhaber wiederum ihr Bestes. Die nach eigener Rezeptur zubereiteten Balen aus dem Sempachersee waren ein Leckerbissen! Ebenso die mit Butter übergossenen Salzkartoffeln und der dazu servierte grüne Salat. Ein Dessert aus dem Hause Loretini durfte auch dieses Jahr nicht fehlen - und rundete das Essen zum Jahresabschluss ab. Obmann Huber bedankte sich im Namen aller Anwesenden bei der 7-Mann-Küchencrew und überreichte ihnen ein Präsent - einen speziellen „Teilesbeeren-Likör“ aus dem Freiamt. Einen solchen durfte auch die 3-köpfige Handwerksgruppe in Empfang nehmen, welche den Aussenteil der Waldhütte für den Anlass (aus Platzgründen) kältedämmend eingekleidet hatte, damit dieser zusätzlich als Restaurationsteil genutzt werden konnte. Am 08. Januar 2019, 14.00 Uhr, findet im Saal der ref. Kirchgemeinde die Jahreseröffnungs-Versammlung statt. An dieser wird dann u.a. das Programm des kommenden Jahres vorgestellt und danach an die Versammlungsteilnehmer abgegeben.