Brassband Full
Arbeits-Samstag mit vielen Aktivitäten

Marcel Graf
Merken
Drucken
Teilen

Wie jedes Jahr hat die Brassband Full zwei Wochen vor den Unterhaltungskonzerten einen Arbeitstag durchgeführt. An diesem Tag konnten wichtige Vorbereitungsarbeiten in lockerer Atmosphäre erledigt werden.

Am vergangenen Samstag um 8.30 Uhr war Arbeitsbeginn. Einige Musikanten waren in Full im Einsatz. In der ehemaligen Steuerverwaltung galt es, eine Wand herauszubrechen. Der entstandene Raum soll in naher Zukunft als zweiter Proberaum von Musikgrundschule und Männerchor genutzt werden. Im Untergeschoss der Mehrzweckhalle wurde die schon etwas in die Jahre gekommene Bar-Lounge demontiert. Der entstandene Holzabfall wurde noch gleichentags bei der regionalen Sammelstelle in Klingnau entsorgt.

Eine weitere Gruppe kümmerte sich in der Schreinerei Fischer in Kleindöttingen um die Werbetafeln und das Bühnenbild. Dafür waren bereits Sperrholz- und Pavatex-Platten vorbereitet worden. Man musste sie nur noch bemalen. Danach wurden die fertigen Tafeln gleich noch aufgestellt. Nicht nur hier erwies es sich als grosser Vorteil, dass dem Verein einige Schreiner und Zimmermänner angehören. Insgesamt wurden vier Werbetafeln in Full und Umgebung verteilt.

Dank der guten Vorbereitung konnte der Arbeitstag bereits mit dem gemeinsamen Mittagessen abgeschlossen werden. Es gab Würste vom Grill mit Brot und Getränken. Somit ist die Brassband Full nun bestens gerüstet für die Unterhaltungskonzerte am 01. / 02. April.