FDP Gränichen
An der 110. GV FDP Gränichen wird ein neuer Präsident gewählt

Beni Basler
Drucken
Teilen
7 Bilder
3 Vorstandsmitglieder werden verabschiedet Antje Frutschi, Ueli Price, Bei Basler, Markus Huser
Ueli Price Ueli Price führt durch seine letzte GV
Ueli Price Nach 2 Amtsjahren gibt Ueli Price sein Präsi-Amt aus beruflichen Gründen ab
Markus Huser Markus Huser wird nach langjähriger Vorstandsarbeit verabschiedet
Antje Frutschi Antje Frutschi wird dankend für ihre langjährige Arbeit als Aktuarin verabschiedet
Beni Basler und Ueli Price Beni Basler übernimmt das Präsidium der FDP Ggränichen

Ein weiteres aufregendes Parteijahr konnte an der diesjährigen, gutbesuchten Vereinsversammlung verabschiedet werden. Die Gemeindewahlen 2017 standen im Fokus, die FDP ist gestärkt und erfolgreich aus diesen Wahlen hervorgegangen. Kompetente und versierte Kandidaten- und Innen machten dies möglich.
Neuwahlen standen am Abend auch an der Vereinsversammlung in der Zusammensetzung des Vorstandes an. Antje Frutschi und Markus Huser traten nach langjähriger Tätigkeit, in denen sie beide viel Herzblut für die FDP investiert haben, zurück. Außerdem trat Ueli Price als Präsident zurück, der das Engagement zeitlich im Moment nicht mehr vereinbaren kann. Die Arbeit der drei Vorstandsmitglieder wurde herzlich verdankt und mit einem Präsent untermauert.
Beni Basler wird als neuer Präsident fungieren, flankiert von Roger Holzer als Vize-Präsident, des weiteren konnte Pasquale Cantatore zurückgewonnen werden und Heinz Brändli, sowie Hans Schibli werden den Vorstand komplettieren. Die Revisoren Marianne Huser und Kurt Baumann treten nach vielen Jahren zurück, herzlich verdankt und mit Applaus und einem Präsent entlassen, Antje Frutschi und Carmela Füchslin, werden in Zukunft diesen Part übernehmen. Die FDP Ortspartei kann getrost in die Zukunft blicken, die Nachfolge ist geregelt.
Die Behördenmitglieder informierten über die laufenden Geschäfte. Es ist immer spannend zu hören, was in der Gemeinde gerade aktuell ist. Der Vereinsabend war inspirierend und gelungen.
Unsere Ortspartei ist in positiver Bewegung und bestrebt, dass erhaltene Vertrauen für die Gemeinde einzusetzen. Interessierte Gränicher/Innen sind jederzeit herzlich willkommen.