Wasserfahrverein Rupperswil
Adrian und Urs Zubler fahren in die top10

Stefan Knörr
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder
130630-Horburg (47).JPG Bruno Matrascia und Stefan Mühle (26. Rang)
130630-Horburg (64).JPG Lukas Bieri und Stefan Küng (35. Rang)
130630-Horburg (84).JPG Roland Joho und Roger Legoll (12. Rang, Senioren)
130630-Horburg (104).JPG Alex Bieri und Kevin Mucha (2. Rang, Jungfahrer)
130630-Horburg (124).JPG Yanick Reich und Adrian Zogg (6. Rang, Junioren)

Bilder zum Leserbeitrag

Wasserfahrverein Rupperswil

sk. Am Nationalen Paarwettfahren in Horburg Basel klassierte sich der Wasserfahrverein Rupperswil auf dem feinen 10. Vereinsrang. Nachdem die Nachwuchsfahrer zwei Wochen zuvor den Junioren-Cup in Birsfelden gewonnen hatten, fuhren nun auch die Aktivmitglieder ein tolles Vereinsresultat heraus.

Für das Topresultat sorgten Adrian und Urs Zubler, welche bei den Aktiven auf den ausgezeichneten 7. Kranzrang fuhren. Bruno Matrascia / Stefan Mühle (26. Rang), Lukas Bieri / Stefan Küng (35.) und die Senioren Roland Joho / Roger Legoll (12.) trugen zum tollen Vereinsrang bei.

Auch beim dritten Wettfahren in dieser Saison gewann Jungfahrer Alex Bieri gleich in zwei Kategorien den begehrten Kranz. Bei den Jungfahrern (14 bis 16 Jahre) klassierte er sich zusammen mit Kevin Mucha auf dem 2. Rang und eine halbe Stunde vorher fuhr er zusammen mit einem Kollegen vom Limmat-Club Zürich bei den Junioren (17 bis 19 Jahre) auf dem 4. Kranzrang. Mit ihrem 6. Rang verpassten die Junioren Yanick Reich und Adrian Zogg den Kranz um einen Rang.

Die Wasserfahrer fiebern nun der Schweizer Meisterschaft vom 13./14. Juli in Ryburg-Möhlin entgegen. Die bisherigen Saisonresultate stimmen die Rupperswiler zuversichtlich für das wichtigste Wettfahren der Wasserfahrer.