kath. Frauengemeinschaft
Abendvortrag über die Mongolei

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, organisierten die Vorstandsfrauen der kath. Frauengemeinschaft in ihrem Kirchenzentrum Windisch einen Vortrag über die Mongolei. Dieser wurde von Familie Gerber gestaltet.

Bei Bildern von ganz unterschiedlichen Landschaften von durchatmender Weite wurden die Besucher des Vortrags durch das Nomadenjahr geführt, erfuhren dabei viel über Brauchtum, Religion und Familienleben.

Der Gegensatz von Landleben und Stadtleben ist riesig, sodass die Landflucht ein Problem darstellt.

Nach dem Vortrag wartete Frau Gerber, die selbst aus der Mongolei stammt, mit einem sehr liebevollen und vielfältigen mongolischen Querschnitt durch ihre heimatliche Küche auf.

Die Vorstandfrauen nutzten anschliessend die Gelegenheit, den Erlös aus der diesjährigen Frühlingskinderkleider- und Spielwarenbörse in Form eines Checks in der Höhe von CHF 800.-- an Familie Gerber zu übergeben. Dieser Check kommt dem Kindergarten Hukhmorit zugute, um der Landflucht entgegenzuwirken.

Gertraud Roy

Aktuelle Nachrichten