Boccia Club Möhlin
Aarguer Meisterschaft einzel, BC Möhlin auf dem Podest

Tobias Schürch
Merken
Drucken
Teilen

Franco Petriella konnte an der Aargauer Meisterschaft im Einzel am vergangen Samstag seinen 3.Rang vom Vorjahr verteidigen, dies ist ein sehr grosser Erfolg, da er im Viertelfinale den Titelverteidiger Mario Mariotti zugelost bekam und ihn glatt 12:5 bezwungen hat! Im Halbfinal war dann gegen den späteren Sieger Claudio Rossi mit 12:6 Schluss, dieser hat bereits im Viertelfinal mit Silvio Comelli einen weiteren BCM Spieler aus dem Turnier geworfen. Trotzdem darf der Bocciaclub Möhlin Stolz sein über diese beiden Resultate!

Der ganze BC Möhlin gratuliert Franco zum erneuten dritten Rang an der Aargauer Meisterschaft und Silvio zum erfreulichen 5. Platz!

Der Verdiente Aarguermeister 2017 heisst Claudio Rossi vom Bocciaclub Windisch, auf dem zweiten Platz folgt sein Vereinskollege Gennaro Cristallo, den dritten Platz teilen sich Franco Petriella vom Boccia Club Möhlin und Vincenzo Chiaravalloti ebenfalls vom Boccia Club Windisch.

In der letzten März Woche fand ebenso das Abendturnier des Boccia Club Möhlin statt, für die einheimischen Teams war das Turnier eine grosse Enttäuschung und keines konnte sich für die Finalspiele qualifizieren.

Der Sieg ging an das Duo Luigi Di Donato (BC Würenlos) und Gerardo Moretto (BC Windisch), den zweiten Platz sicherten sich Giovanni Tiozzo und Ruedi Dreier (BC Windisch). Im Halbfinal blieben die Teams vom BC Allschwil mit Donato Cima und Giancarlo Dal Pio Luogo sowie das gemischte Team von BC Gloria und CBT Basel mit Mauro Tudisco und Luca Buonocore hängen.