Schützengesellschaft Lauffohr
Aargauermeisterschaft: Rang 2 für Hans Schumacher

Wicki Sascha
Merken
Drucken
Teilen

Überraschender Ordonnanzsieger

Noch ohne Finaldurchgang ermittelten die Teilnehmer mit den Ordonnanzgewehren ihren Meister. Für die Überraschung des Tages sorgte Matthias Wyder. Der 47-jährige Staufener, im Vorjahr „nur“ auf Rang 9, setzte sich dank einer ausgeglichenen Leistung liegend und kniend mit vier Punkten Vorsprung auf den Brugger Hans Schumacher durch. „Das ist ein schöner Erfolg, der mein intensiviertes Training belohnt“, strahlte Wyder. Hans Schumacher der nach dem Liegenddurchgang noch in Front war, büsste auf den späteren Sieger im Knienddurchgang 13 Punkte ein. Hans Schumacher zeigte sich nach dem Kniendwettkampf enttäuscht, nimmt es aber mit Humor. "So ist der Sport. Zwar nicht gerade das was ich mir vorgestellt hatte, aber ich habe schlussendlich Silber gewonnen, denn es hätte ja noch anders ausgehen können" meinte er zum Schluss mt einem lächeln im Gesicht.
Bruder Walter Schumacher, klassierte sich ebenfalls in den Top 10 und wurde mit 519 Zahler 8er.
Die SG-Lauffohr gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.