U20-Beachvolleyball-EM
Aargauerinnen holen in Russland sensationell EM-Bronze

Die Schweizer Volleyballvertretung holte an der U20-Europameisterschaft in Russland insgesamt vier Top-10-Plätze. Seit rund zwei Jahren unterstützt der Kanton Aargau mit Geldern aus dem Sportfonds die jüngsten nationalen Beachvolleyball-Kader.

Merken
Drucken
Teilen
Esmée Böbner und Sibelly Gilardi freuen sich über die gewonnene Bronzemedaille.

Esmée Böbner und Sibelly Gilardi freuen sich über die gewonnene Bronzemedaille.

Zur Verfügung gestellt

Unter der Leitung von Nationaltrainer Bujar Dervisaj finden die Athleten in der Beachhalle Aargau im Winter hervorragende Trainingsbedingungen vor. Zwei Mal pro Woche wurde im letzten Winter an den Fertigkeiten der jungen Athleten gearbeitet.

Im Sommer finden sich die Athleten jeweils zu mehreren kurzen Trainingscamps, so genannte Inputs, zusammen. «Ein derartiges Angebot mit Trainingslagern im Ausland, regelmässigen Trainings im Winter in Aarau und während dem Sommer im gesamten Kanton Aargau könnten wir uns ohne die finanzielle Unterstützung des Kantons gar nicht leisten», meint Michael Meyenberg, Nachwuchsverantwortlicher Beachvolleyball bei Swiss Volley, der aber auch die Sponsoren Swatch und Coop nicht unerwähnt haben möchte. «Der Dank geht aber auch an den regionalen Volleyballverband SVRA, der uns in der Koordination mit dem Kanton enorm unterstützt», so Meyenberg weiter.

Vier Top-10-Plätze

Ein ebensolcher Input fand zuletzt vom 21. bis 24. Juni 2018 in Seon statt. Die Athleten bereiteten sich auf die U20-Europameisterschaft in Russland vor. Mit sehr grossem Erfolg, wie im Nachhinein erwiesen werden konnte. Das Team um die Luzernerin Esmée Böbner und der Tessinerin Sibelly Gilardi spielte gross auf und sicherte sich die Bronzemedaille. Ein weiterer 6. Platz (Betschart/Baumann) und zwei 9. Ränge (Müller/Blum und Broch/Gysin) rundeten das hervorragende Schweizer Ergebnis ab.

Der Fokus ist aber bereits wieder in die Zukunft gerichtet. Zwei Teams vertreten die Schweizer Farben nächste Woche an der U19-WM in China und im August findet in Tschechien die U18-EM statt. Die Kader finden sich zum nächsten Input Anfang August in Möhlin zusammen.