Schwimmclub Fricktal
Aargau Open 2017: Viele Bestzeiten und über 50 Medaillen für den SC Fricktal

Anna Grüne
Drucken
Teilen

Einen sehr erfolgreichen Jahresabschluss erlebten die Fricktaler Schwimmer bei den diesjährigen Aargau Open am ersten Dezembersamstag. Weit über die Hälfte der Starts wurden in neuer Bestzeit beendet und die Fricktaler fischten 51 Medaillen, davon 14 goldene, aus dem Becken. Auch einige Staffeln konnten sich auf das Treppchen schwimmen: Als zweitschnellste schlug die männliche Jugendstaffel über 4x50m Freistil mit Silvan Kopp (Bözberg, Jg. 05), Joshua Weibel (Stein, Jg. 07), Pietro D’Ambrosio (Möhlin Jg., 07) und Lewis Rippstein (Frick, Jg. 06) an. Bronze erkämpften sich die Mädchen mit Yelda Bostan (Stein, Jg. 06), Lina Jörnmark (Rothenfluh, Jg. 05), Jasmin Fey (Frick, Jg. 06) und Cynthia Wiedemann (Rheinfelden, Jg. 05). Die Damen holten über 4x50m Lagen am Nachmittag Silber mit Annick Willemsen (Kaisten, Jg. 96), Svenja Steiner (Anwil, Jg. 03), Lara Hugenschmidt (Jg. 03) und Larissa Sutter (beide Frick, Jg. 04). Die Herren schwammen auf einen guten 4. Platz, wie auch die 2. Mannschaften der Jungen, der Mädchen und der Damen.
Bei allen vier Starts schlug Juliette Siegfried (Frick, Jg. 08) in neuen Bestzeiten (B) als schnellste an: 50m Schmetterling (43,67), 50m Rücken (45,16), 50m Brust (46,93) und 50m Freistil (37,66). Dreimal Gold holte Lara Hugenschmidt über 100m Schmetterling (1:10,22 B), 100m Rücken (1:14,95 B) und 100m Freistil (1:04,88 B). In der Wertungsklasse der 13- und 14-Jährigen war über 100m Schmetterling gleich das ganze Podest fricktalfarben: Hinter Lara holte Rebecca Rau (Lörrach, Jg. 04) Silber in 1:18,87) und Jolina Wächter (Jg. 04, Oeschgen) Bronze in 1:20,19 (B). Auch über 100m Rücken sorgte Rebecca mit Silber in 1:16,66 (B) für einen Doppelsieg. Über Brust und Freistil erschwammen die FTALer noch weitere Medaillen: Svenja Steiner (Anwil, Jg. 03) holte Silber in 1:28,12 (B) über 100m Brust und Larissa Sutter Bronze in 1:07,04 (B) über 100m Freistil. Im Jahrgang 2009 gingen bei den Mädchen gleich alle 4 Goldmedaillen an den SC Fricktal: Azra-Nur Cakmak siegte über 50m Rücken (52,07) und 50m Schmetterling (1:01,62 B) und Valeria Cubito (beide Frick) über 50m Brust (1:00,77) und 50m Freistil (46,90 B). Mit Silber über 50m Freistil (48,21) sorgte Azra für einen Doppelsieg, Valeria erschwamm zudem Bronze über 50m Rücken (53,21 B). Gold über 100m Rücken erreichte Pietro D’Ambrosio in 1:43,74. Andrin Gallert (Frick, Jg. 09) sicherte sich einen kompletten Medaillensatz: Gold über 50m Brust in 58,89 (B), Silber über 50m Freistil in 44,68 (B) und Bronze über 50m Rücken in 54,88 (B). Joshua Weibel siegte in 1:49,36 (B) über 100m Schmetterling und holte Bronze in 1:37,02 (B) über 100m Freistil. Über weitere Silbermedaillen freuten sich Emre Bostan (Stein, Jg.09), Elina Fey (Frick, Jg. 08), Silvan Kopp, Lewis Rippstein (Jg. 06), Nevin Rippstein (Jg. 08), Lia Schiess (Jg. 06) und Nio Schiess (alle Frick, Jg. 09). Emre wurde Zweiter über 50m Rücken (50,77) und 50m Schmetterling (55,00 B), Elina über 50m Rücken (50,12) und 50m Schmetterling (47,65 B). Gleich dreimal Silber in Bestzeit gab es für Silvan und Lewis: Silvan wurde Zweiter über 100m Freistil (1:09,76), 100m Rücken (1:17,46) sowie 100m Brust (1:36,22) und Lewis über 100m Freistil (1:15,80), 100m Rücken (1:27,41) und 100m Schmetterling (1:30,24). Nevin schlug über 50m Schmetterling (1:03,76 B) als Zweitschnellster an, Lia über 100m Rücken (1:23,21 B) und Nio über 50m Brust (59,24 B).
Bronzemedaillen erschwammen Merve Doldur (Jg. 08) über 50m Freistil (45,66), 50m Rücken (52,20) und 50m Schmetterling (51,10), Jasmin Fey (Jg. 06) über 100m Schmetterling (1:27,02), Elina Gallert (alle Frick, Jg. 07) über 100m Schmetterling (1:44,47 B), Julius Ilten (Kleindöttingen, Jg. 04) über 100m Brust (1:22,12 B) und Annick Willemsen über 100m Brust (1:22,99) und 100m Rücken (1:10,42).
Mit 4. Plätzen knapp am Treppchen vorbei schrammten: Yelda Bostan (Stein, Jg. 06, 100m Schmetterling 1:27,42 B), Carina Sutter (Frick, Jg. 07) mit Bestzeiten über 100m Freistil (1:25,76), 100m Rücken (1:38,60) und 100m Schmetterling (1:47,23) und Joel Weiss (Gipf-Oberfrick, Jg. 01) über 100m Freistil (56,90), 100m Brust (1:17,04 B) und 100m Schmetterling (1:02,88 B). Nach der Kidsliga im letzten Monat absolvierten Daina Berzins (Hellikon, Jg. 10) und Samuel Bron (Frick, Jg. 08) ihren ersten grösseren Wettkampf und konnten sich direkt in die Top Ten ihrer Wertungsklassen schwimmen. Daina wurde 5. über 50m Brust (1:12,75 B) und Samuel 6. Über 50m Freistil in 1:03,84 (B).
Ebenfalls in die Top Ten schwammen Annika Fey (Frick, Jg. 04, 5. 100m Rücken 1:18,55), Lina Jörnmark (Rothenfluh, Jg. 05, 8. 100m Schmetterling 1:42,51 B), Timo Michel (Zuzgen, Jg. 02, 8. 100m Rücken 1:15,67 B), Katarina Obradovic (Frick, Jg. 08, 7. 50m Rücken 1:05,24), Maika Pietzonka (Magden, Jg. 04, 6. 100m Schmetterling 1:32,23 B), Sarah Santoro (Anwil, Jg. 06, 8. 100m Schmetterling 1:47,68 B), Gian Wächter (Oeschgen, Jg. 02, 6. 100m Rücken, 1:10,90 B), Cynthia Wiedemann (7. 100m Rücken 1:28,17 B)und David Willemsen (Kaisten, Jg. 00, 7. 100m Rücken 1:06,71). Die Top 15 knackten Fabian Hafner (Gipf-Oberfrick, Jg. 00, 11. 100m Brust 1:16,55 B), Lia Michel (Zuzgen, Jg. 05, 13. 100m Rücken 1:37,74) und Enya Pietzonka (Magden, Jg. 04, 11. 100m Schmetterling 1:29,83 B).