Behindertensportgruppe Wettingen
Aarg. Staffelmeisterschaften 2009 Brugg

Erster Podestplatz für Wettingen

Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder

BSG Wettingen an den Aargauer Staffelmeisterschaften in Brugg Wettkampfbericht

Ins Teilnehmerfeld der Aargauischen Staffelmeisterschaften 2009 in Brugg war wiederum die Kategorie Behindertensport integriert. Die Athleten der BSG Wettingen errangen in einem spannenden Rennen den 3. Rang.

Dieses Spitzenresultat zu Beginn der Saison entstand nicht ganz unerwartet, da sich die Gruppe gezielt auf diesen Einsatz vorbereitet hat. Besonders die korrekte Stabübergabe wurde genau angeschaut und praktisch eingespielt.

Beim Aufstellungen der Läufer in den Wechselzonen ging es nochmals hektisch zu, bevor dann endlich der Startschuss fiel.

Das Team Wettingen 1 mit Manfred Güller, Dennis Barandun, Marcello Zufferli und Schlussläufer Urs Schweizer erlebte ein packendes Rennen um Rang 2.

Der leichte Rückstand von Manfred auf den ersten hundert Meter wurde vom stark laufenden

Dennis wieder aufgeholt. In der hinteren Kurve büsste Marcello dann wieder einige Schrittlängen ein, welche von Urs im Schlusssprint nicht mehr ganz gutzumachen waren. „Es fehlten mir nur 3 Meter“! so Urs nach vergeblicher Aufholjagd.

Die Schlusszeit von 1:00:60 lässt sich sehen, der Rückstand auf die zweitplatzierten BSC Wohlen-Lenzburg 2 beträgt lediglich 0.83 Sekunden.

Das Team Wettingen 2 mit Glarner Hans, Toni Lavetti, Roland Huber und Florian Zogglegten ebenfalls ein sehr gutes Rennen auf die neue, sehr schnelle Laufbahn im Brugger Schachen. Dank fast reibungslosen Stabwechseln ergab sich eine Schlusszeit von 1.26.71 und somit der starke 7. Rang der Kategorie.

„ Wir müssen mehr trainieren und üben“! meinte Florian, der fest mit einem Podestplatzgerechnet hatte.

Begeisterung bei den Wettinger Sportlern, die um ein schönes Wettkampferlebnis reicher und mit dem ersten Podestplatz der Saison nach Hause reisten.

Rolf Nyfeler BSG Wettingen