HSC Suhr Aarau
AARAU HEAT: Der Sommer ist zurück und mit ihm die Action auf dem Handballfeld!

Lukas Wernli
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
Aarau HEAT 2015
Aarau HEAT 2015
Aarau HEAT 2015
Aarau HEAT 2015

Bilder zum Leserbeitrag

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Handballbegeisterte in der Tellihalle in Aarau getroffen. Trotz des wunderbaren Sommer-Comebacks mit über 30 Grad haben viele Zuschauer den Weg in die Halle gefunden. In der Halle waren es auch lediglich 28 Grad.

Neben den drei Heimmannschafen des HSC Suhr Aarau resp. der HSG AareLandUnited nahmen an der diesjährigen neunten Ausgabe des Aarau HEAT der TV Balsthal, der TV Muri und Handball Emme teil. Aufgrund der Tatsache, dass nur sechs Teams spielten, wurde der Modus leicht angepasst. So gab es nur eine Gruppe mit allen 6 Teilnehmern.

Die Gruppe gestaltete sich extrem spannend und viele Partien wurden erst in den Schlussminuten entschieden. So erstaunt es auch kaum, dass kein Team ohne Punktgewinn blieb. Nach Abschluss der Gruppenspiele führten die HSG AareLandUnited sowie das Team 1 des HSC Suhr Aarau die Rangliste mit jeweils 4 Siegen aus 5 Partien an und schaffen den Sprung in den direkten Final.

Mit dem Sieg aus der Direktpartie in den Gruppenspielen schien die HSG AareLandUnited leicht favorisiert. Doch die Mannschaft des HSC startete besser in die Partie und lag von Beginn an mit 1-2 Toren in Front. Die Partie war aber keineswegs langweilig, was auch die diversen Zuschauer honorierten. Mit guten Kombinationen auf beiden Seiten konnte die gegnerische Abwehr jeweils vor Probleme gestellt werden. Nach Ablauf der 20 Minuten setzte sich das Team 1 des HSC Suhr Aarau mit 8:5 durch und gewann die diesjährige Ausgabe des Aarau HEAT - herzliche Gratulation!

Die Schlussrangliste:

1. HSC Suhr Aarau Team 1

2. HSG AareLandUnited

3. TV Muri

4. HSC Suhr Aarau Team 2

5. TV Balsthal

6. Handball Emme

Weitere Infos zum Turnier wie auch Bilder finden sich auch unter www.aarauheat.ch

Das Organisationsteam möchte an dieser Stelle nochmals allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern für das gelungene Turnier danken und freut sich schon heute auf die 10. Ausgabe im nächsten Jahr!