UHC Wild Tigers Härkingen-Gäu
A Juniorinnen sind Regionalmeister des UHC Wild Tigers Härkingen

André Schmid
Merken
Drucken
Teilen

Zum dritten Mal in Folge konnte sich ein Juniorinnen-Team der Wild Tigers Härkingen-Gäu als Regionalmeister für das Finalturnier, der sechs besten Teams qualifizieren und können somit um den Schweizermeistertitel der A-Juniorinnen spielen. Die Tigerinnen setzten sich gegen Teams aus den Kantonen BL, BS, VS, NE, FR, LU durch und belegten am Schluss punktgleich mit den Girls vom UHC Riehen, die Spitze der Rangliste. Schlussendlich wurde man Dank des besseren Torverhältnisses Regionalmeister. Bedingt durch Verletzungen von verschiedenen Spielerinnen, musste das Team mit vielen Up and Down in dieser Saison kämpfen. Die beiden Trainer Philipp Flückiger und Marcel Schmid konnte das Team aber immer wieder auf die neuen Situationen einstellen und motivieren.
Das Finalturnier, dass wir als UHC Wild – Tigers Härkingen Gäu organisieren, findet am Wochenende vom 8./ 9. April 2017 in der neuen Raiffeisen Arena in Hägendorf statt. Um den Schweizermeistertitel der A Juniorinnen ( 16 – 19 Jahre ) spielen folgende Vereine mit, UHC Riehen, White Indians Inwil-Baar, Floorball Heiden, Greenlight Richterswil, Rheintahl Gators Widnau, Wild Tigers Härkingen-Gäu Weitere Infos zum anstehenden Finalturnier findet man auf der Homepage wild-tigers.ch