Turnverein
89. Generalversammlung des STV Niederwil

Ehrung für langjährige Mitglieder

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die 89. GV vom Gesamtturnverein vom 5.März 2010 versprach interessant zu werden. Dass aber bereits bei der Wahl des Tagespräsidenten das Mikro von Alois Meier gekappt wurde, liess Aussergewöhnliches erahnen. Genau am heutigen Tag, so verkündete er, hätten drei langjährige, aktive Mitglieder Geburtstag und somit doch bestens prädestiniert das Amt des Tagespräsi im Team auszuführen: In ehrwürdiger Tracht gelobten Richi Gauch, Alois Horat und Kurt Heimberg das Ehrenamt anzunehmen. Mit grossem Applaus wurden die Drei von der Versammlung bestätigt.
Nach einer Gedenkminute für unser viel zu früh verstorbenes Ehrenmitglied Caroline Hufschmid führte Kudi von Felten, zusammen mit Miriam Seiler zügig und suverän durch die Sachgeschäfte.
Im Traktandum 11 wurde durch die Arbeitsgruppe der neuen Vereinstrainer in einem Show-Block vorgestellt und mit grossem Mehr zur Realisierung freigegeben. Noch vor dem kommenden Kreisturnfest in Dottikon soll er an die Mitglieder ausgeliefert werden. Herzlichen Dank unserem Haupt-Sponsor UNICORN SA, Fischbach-Göslikon für die grosszügige Unterstützung.
Im Traktandum Ehrungen wurden zahlreichen Mitgliedern für den gewaltigen Einsatz im vergangenen Jahr mit einem Präsent gedankt. Als ältestes anwesendes Mitglied wurde Josef Stadelmann mit einem feinen Tropfen Roten geehrt.
Leider musste auch eine Kürzung im Präsi-Team, hoffentlich nur vorübergehend, zur Kenntnis genommen werden. Für die grosse Arbeit die Miriam Seiler im Präsi-Team geleistet hatte, wurde ihr mit grossem Applaus und einem Präsent gedankt. Der Vorstand hofft zuversichtlich, dass Kudi in Kürze wieder Unterstützung erhält, und so auch wieder von einem Team gesprochen werden kann.
Zu diskutieren gab dann noch der Antrag von Benny Heimberg und Katja Ender. Da die terminliche Situation in diesem Jahr für unserer Jahresanlässe äusserst ungünstig liege (letzter Schultag 23. Dez. 10!) werden als neue Turnervorstellungsdaten der 6. und 7. Januar 2011 vorgeschlagen. Somit könne die Situation entschärft und die Weihnachtszeit für alle Mitglieder einmal ruhiger ausfallen. Nach Abschluss der Diskussion wurde dem Antrag mit grossem Mehr zugestimmt.
Überraschend haben sich Pascal Hufschmid und Simon Stadelmann als neues Bauchef-Team zur Verfügung gestellt. Sie wurden mit grossem Applaus belohnt.
Mit einem grossen Dank an die Damenriege für die Organisation und Heini Wittwer für das hervorragende Nachtessen und köstliche Dessertbufett schloss die GV. Ob im Saale im unterhaltsamen Gespräch oder auf der Bühnen-Bar bei einem coolen Drink fand der Abend erst in den frühen Morgenstunden seinen Ausklang. (tm)

Aktuelle Nachrichten