Damenriege Lommiswil
87. Generalversammlung der Damenriege Lommiswil - neue Co-Leitung

Monika Wyss
Drucken
Teilen

Die Präsidentin Sibille Kessler begrüsste eine grosse Schar Turnerinnen und zwei Gäste vom Turnverein zur 87. Generalversammlung der Damenriege Lommiswil. Wiederum wurde die Versammlung in der Dorfhalle abgehalten. Zum letzten Mal mit Sibille Kessler als Präsidentin. Neu wird der Verein von Janine Schneitter und Michèle Dürrenmatt in einer Co-Leitung geführt. Ein lang anhaltender Applaus der Versammlung drückte den Dank der Turnerinnen für diese lückenlose Nachfolgeregelung aus. Der Vorstand wird komplettiert durch Sibylle Wirth, die sich neu als Verantwortliche Administration zur Verfügung stellt. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in globo und mit einem grossen Applaus bestätigt. Es sind dies: Margot Winkelhausen (Verantwortliche Finanzen), Linda von Wartburg (Verantwortliche Erwachsene), Nina Giacometto (Verantwortliche Jugend), Nadine Breitenberger und Claudia Hovens (Verantwortliche Projekte). Die Jugendabteilung entwickelt sich weiterhin erfreulich. Über 50 Mädchen turnen unterdessen in der Mädchenriege mit. Das Jahresprogramm der Jugend ist wiederum reich befrachtet mit der Teilnahme an den verschiedenen Anlässen wie RMV, KMV, Jugispieltag und Quer durch Solothurn. Zudem ist in diesem Jahr auch wieder eine Reise geplant. Bei den Erwachsenen konnten zwei neue Turnerinnen und drei Mitturnerinnen aufgenommen werden. Auch hier stehen viele turnerische und gesellige Anlässe auf dem Jahresprogramm. Zu erwähnen sind nebst der Teilnahme an den Regionalen und Kantonalen Meisterschaften auch die Teilnahme am Turnfest in Zofingen vom 12. bis 14. Juni 2020. Als Schlusspunkt des Vereinsjahres steht die gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Jugend auf dem Programm. Dies ganz nach dem Jahresmotto 2020 „Vo jung bis aut – mir hei Zämehaut!“. Im Weiteren erteilte die Versammlung dem Vorstand grünes Licht für die Übernahme des Jugendsporttages 2021 vom RTVSU. Dieser Anlass soll zusammen mit dem Turnverein Lommiswil durchgeführt werden. Am Schluss konnte Sibille Kessler vielen Frauen für ihre engagierte Mitarbeit im Verein danken. Zudem konnte eine grosse Anzahl Turnerinnen den Fleisspreis für regelmässigen Turnstundenbesuch in Empfang nehmen. Speziell geehrt wurde Janine Schneitter für 17 Jahre Leitertätigkeit bei den Aktiven. Die Präsidentin bedankte sich bei der Gemeinde Lommiswil für die Unterstützung und beim Turnverein für die angenehme Zusammenarbeit. Den Schlusspunkt bildete eine Überraschung von der ganzen Versammlung für die abtretende Präsidentin. In einem vorgetragenen Gespräch wurde ihr aussergewöhnliches Engagement während den letzten sieben Jahren gewürdigt. Anschliessend sangen alle Turnerinnen gemeinsam ein Lied, einen Partyhit, umgeschrieben auf Sibille Kessler. Das reichhaltige Apéro am Ende der Versammlung setzte den finalen Schlusspunkt.

Von Monika Wyss