Natur- und Vogelschutzverein
79. Mitgliederversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Niederrohrdorf

Am Freitag, 21. Januar 2011, um 19.30 Uhr konnte der Vereinspräsident, Robert Krauer, 32 Vereinsmitglieder und 12 Gäste zur Mitgliederversammlung im Gemeindesaal Niederrohrdorf begrüssen.

Maria Gschwend
Merken
Drucken
Teilen

Im ersten Teil folgten die Geschäfte. Dieses Jahr standen keine Wahlen und Ehrungen an. Das Protokoll sowie der Jahresbericht des Präsidenten und der Nistkastenbericht von Pierre Bühler wurden kurz erläutert und mit Applaus genehmigt. Dabei wurde allen Helferinnen und Helfern gedankt. Ohne sie wären die Pflege unserer Möser und der Unterhalt unserer Nistkästen nicht möglich. Der Vorstand dankt aber auch der Gemeinde, welche wohlwollend unsere Aktivitäten unterstützt und uns die nötigen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

Die Rechnung 2010 konnte mit einer Vermögensabnahme von CHF 723.50 abgeschlossen werden. Fürs 2011 wird eine Vermögensabnahme von 3’700 Fr. erwartet. Im 2011 soll nun unter der Leitung von Pierre Bühler das Projekt „Wildbienenhaus“ umgesetzt werden. Dabei fallen Mehrkosten für Material und die Einholung einer Baubewilligung an. Trotz der grösseren Auslagen soll die Höhe der Mitgliederbeiträge belassen werden.

Im Jahresprogramm 2011 findet man neben den üblichen Arbeitseinsätzen und geselligen Anlässen einen Botanikkurs. Er steht unter der Leitung von Albert Wickart. An sechs Theorieabenden mit jeweils einer folgenden Exkursion möchte er den Kursteilnehmenden die Sinne für die Schönheit und die Zusammenhänge in der Pflanzenwelt öffnen. Im Weiteren wird sich der Vorstand Gedanken machen, bei welchen Anlässen Kinder und Jugendliche miteinbezogen werden können. Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Nach dem um 20.45 Uhr geschlossenen geschäftlichen Teil folgte ein kleiner Imbiss.

Anschliessend begeisterte Franz Wiederkehr einmal mehr mit einem seiner Filme: Wallis – Auenwald und Felsenstätte.

Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen sowie einer Beamershow mit Bildern aus dem vergangenen Vereinsjahr klang der Abend aus.