Unihockeyclub
6. ordentliche Generalversammlung des Unihockeyclubs Lenzburg

Am 1. Juli fand die 6. ordentliche Generalversammlung des UHC Lenzburg im Waldhaus in Staufen statt. Damit wurde gleichzeitig das 5jährige, eigenständige Bestehen gefeiert. Zuvor war das Lenzburger Unihockey im Satus integriert.

Drucken

Die positive Entwicklung des Vereines innerhalb dieser 5 Jahre ist unverkennbar. Stetig und kontrolliert ist der UHCL seither gewachsen und zählt heute 150 Mitglieder. In der kommenden Meisterschaft werden 11 Teams in verschiedenen Kategorien um Siege, Titel und Pokale kämpfen.

Der gesamte Vorstand, bestehend aus Michel Blanc (Präsident), Adrian Meyer (Sportchef), Thomas Graf (Kassier), Christian Moser (Juniorenchef) und Michael Breitenstein (Sponsoring), stellt sich für eine weitere 2jährige Amtsperiode zur Verfügung und wird mit Applaus wiedergewählt.

Den Mitgliedern konnte eine ausgeglichene Rechnung mit einem kleinen Gewinn präsentiert werden. Durch das Vereinswachstum steigt für das bevorstehende Vereinsjahr auch das Budgettotal weiter an. Aufgrund einiger ausserordentlichen Posten wird mit einem kleinen Verlust budgetiert.

Junioren
Für die ausserordentlichen Leistungen in der abgelaufenen Saison wurden 3 Juniorenteams speziell geehrt. Die Junioren C als Regionalmeister. Die U18 Mannschaft als Vizeschweizermeister und die U21 als Gruppensieger und direkter Aufsteiger in die Stärkeklasse C.

Neu wird der UHCL eine U16 Mannschaft auf dem Grossfeld anmelden. Mit den bereits bestehenden U18 und U21 Teams besteht nun ein durchgängiges Angebot auf dem Grossfeld.

Zusammenarbeit mit Othmarsingen
Die geografische Nähe und der bereits seit einiger Zeit anhaltende Trend von Spielerwechseln haben dazu veranlasst, die beiden Teams von Othmarsingen (Junioren C und Junioren B) in den UHCL zu integrieren. Damit ist ein optimierte Nutzung und Verteilung von Ressourcen und Spielern möglich. Der Trainingsstandort dieser Teams bleibt unverändert in Othmarsingen.

Anlässe
Innerhalb der nationalen Meisterschaft von swissunihockey führt der UHCL in der kommenden Saison 9 Turniertage und 7 Einzelspiele in der Angelrain-Turnhalle durch. Dazu sind einige gesellschaftliche Anlässe wie ein Chlaushock, ein Jassturnier und eine Season-End-Party geplant.

Sponsoring
Auch an der Sponsoring-Front hat sich einiges bewegt. Mit der Mobiliar-Versicherung konnte ein Vereins-Hauptsponsor gewonnen werden. Die Raiffeisen-Bank in Lenzburg engagiert sich ebenfalls beim UHCL. Die Hypothekarbank, Häfeli Architektur, Bühler Malerei und die Nachtschicht Bar engagieren sich als Team-Sponsoren. Zusammen mit Salming ist das Sportgeschäft Döbeli Sport in Seon der neue Partner für die Ausrüstung.

Vision und Strategie
Mit der heutigen Vereinsgrösse wurde es auch notwendig, Zukunftsüberlegungen anzustellen und in verschiedenen Bereichen Leitplanken zu setzen. Bereits im vergangenen Jahr haben sich ein neues Helferkonzept und ein Entschädigungsplan bewährt.

An der Generalversammlung wurde zudem eine Vision für die kommenden Jahre präsentiert

  • Das Herren-Fanionteam steigt in die 2. Liga Grossfeld auf und etabliert sich.
  • Eines der Herren-Kleinfeldteams setzt sich in einer der obersten drei Ligen fest.
  • Die Nachwuchs-Förderung bleibt ein Schwerpunkt; die Juniorenabteilung vermag weiterhin überregional Akzente zu setzen.
  • Zur optimalen Förderung deckt sie alle Alterskategorien ab, auf dem Grossfeld ab U16 und auf dem Kleinfeld ab D-Junioren.
  • Alle Teams werden von hervorragend ausgebildeten und motivierten Trainern geleitet, die durch eine gute Kommunikation untereinander eine kontinuierliche Ausbildung und Förderung sicherstellen.

Der UHC Lenzburg befindet sich weiter auf dem Weg nach oben. Dies ist nur möglich, dank vielen engagierten Funktionären, Schiedsrichtern und Trainern welche einen Teil ihrer Freizeit dem Verein zur Verfügung stellen.

Der Vorstand wünscht allen Spielern ein gutes Sommertraining und eine erfolgreiche Saison 09/10.

Aktuelle Nachrichten