Die Dargebotene Hand
50 Jahre Telefon 143, Dargebotene Hand Aarau

Jubiläumsjahr, Mitgliederversammlung

Drucken
Teilen

Seit einem halben Jahrhundert leistet Telefon 143, Die Dargebotene Hand Aarau ihren Dienst an Hilfe und Rat suchende Mitmenschen. Ein Festakt anlässlich der 50. Mitgliederversammlung eröffnete das Jubiläumsjahr.

Am Mittwoch 17. März 2010, fand im Roschtige Hund in Aarau die 50. Mitgliederversammlung statt. Präsidentin Beatrice Koller Bichsel eröffnete das Jubiläumsjahr und führte durch den geschäftlichen Teil des Abends. Aus dem Vorstand verabschiedet wurde Irène Dössegger, Seon. Markus Bieri, Küttigen wurde einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt und von Beatrice Koller herzlich in seinem neuen Amt begrüsst.

Mit Freude erwarteten die Anwesenden die Ansprache von Frau Ständerätin Christine Egerszegi zu unserem Jubiläumsjahr. Christine Egerszegi bedankte sich herzlich für die gesellschaftlich notwendige Arbeit, die die Freiwilligen rund um die Uhr bei Telefon 143 leisten. Sie betonte wie wichtig der Einsatz von Menschen für Menschen sei. Menschen in Not Zeit schenken, die Verknüpfung des vielfältigen Netzes an Sozialstellen - all dies sind Leistungen die Telefon 143 für das Sozialwesen erbringt. Frau Egerszegi strich auch den volkswirtschaftlichen Nutzen des Angebots heraus. Durch rechtzeitige Gespräche kann die Arbeitsfähigkeit erhöht, Krankheiten verhindert und manchmal sogar Leben gerettet werden Christine Egerszegi schloss ihre Ausführungen mit einem nochmaligen herzlichen Dankeschön an alle, die sich für die Dargebotene Hand einsetzen.

Musikalische Einlagen des Akkordeonisten Oleg Lips sowie anregende Gespräche beim Apéro rundeten die gelungene Eröffung des Jubiläumsjahres ab.

Anne-Marie Bernauer, Geschäftsleiterin

Bildlegende von rechts: Präsidentin Beatrice Koller Bichsel, Ständerätin Christine Egerszegi, Geschäftsleiterin Anne-Marie Bernauer

Aktuelle Nachrichten