Kinder- und Jugendtheater Turgi
5. Internationales Kindertheaterfest Turgi

Peter Heiniger
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
11 Bilder
Bild03.jpg
Bild01.jpg
Bild04.jpg
Bild06.jpg
Bild05.jpg
Bild07.jpg
Bild09.jpg
Bild08.jpg
Bild10.jpg
Bild11.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

25. 07. 2014, 20:00 Uhr:
Eröffnung des Internationalen Kindertheaterfests durch das Kinder- und Jugendtheater Turgi mit dem Stück „Mensch“
Vertriebener Mensch, gestrandeter Mensch, träumender, bedrohter, traumatisierter Mensch... Das sind die Themen, welche die Kinder und Jugendlichen der Truppe beschäftigen und welche sie mit wenigen Worten, ohne Kostüme, dafür mit mitreissender Musik auf die Bühne bringen wollten. Denn Lampedusa ist überall. Auf unseren Strassen, an unseren Bahnhöfen, in unseren Schulen.
26. 07. 2014, 15:00 Uhr: „Inseln“, Kindertheater , Deutschland
Es brauchen nicht immer exotische Abenteuer zu sein, wenn man an eine Insel denkt. Vielleicht liegen die Inseln ja gleich um die Ecke – und vielleicht nicht einmal im Wasser. Dass sich die Kinder aus dem deutschen Recklinghausen erst für dieses Projekt zusammengefunden haben, mutet schon fast wie eine Reise auf eine unbekannte Insel an. Man darf gespannt sein, welche Schätze sie da gefunden haben...

26.07.2014, 20:00 Uhr: „Ein Sommernachtstraum“, England
„Lord, was für Dummköpfe die Sterblichen sind!“ Mit ihrer eigenen Version von Shakespeares Sommernachtstraum verzaubern die jungen Engländer das Publikum. Traum und Wirklichkeit fliessen ineinander über und es entsteht ein romantisches Chaos um ein Liebespaar und einen Elfenstörefried.

27.07.2014, 15:00 Uhr: „Fantasia“, Kindertheater , Schweiz
Kai steckt dem Nachbarn eine Kartoffel in den Auspuff und reisst aus Angst vor Strafe aus. Seine Schwester Sophie geht mit ihm und die beiden verstecken sich im grossen, dunklen Wald. Weil Sophie Hunger hat, geht Kai Beeren suchen und lässt die Schwester allein zurück. Aber was für seltsame Wesen tauchen da plötzlich hinter den Bäumen und aus den Gebüschen auf? Für Sophie beginnt eine spannende Reise...

27.07. 2014, 20:00 Uhr: „Der blaue Vogel ist in der Nähe“, Vilniaus Tuskulėnų Vaikų Teatras, Litauen
Mytiyl und Tyltyl leben mit ihren Eltern im Wald. In einer Nacht aber passiert etwas Seltsames... Ist es ein Traum oder die Wirklichkeit? Bringt der blaue Vogel das Glück oder ist es schon da, bloss sehen wir’s nicht?

29.07.2014, 15:00 Uhr: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, Kindertheater , Deutschland
Für Schneewittchen beginnt ein neuer Lebensabschnitt: ihr Vater, der König, heiratet wieder. Mit der neuen Frau an seiner Seite beginnt für die Tochter eine Zeit voll Angst und Schrecken, denn die Königin kann keine Schönere neben sich ertragen... Frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

29.07.2014, 20:00 Uhr: „Kamehameha“, Kindertheater , Tschechien
Dies ist die Geschichte von Kamehameha, dem Mädchen von der Insel Niihau, das seinen Namen vom König der Insel Hawaii bekam. Aber die Kleine hat wegen ihres Namens nur Sorgen: Alle lachen sie aus. Schliesslich rennt sie weg...

30.07.2014, 15:00 Uhr: „Der magische Ring“, Kindertheater , Russland
Es war einmal ein armer Junge namens Ivan. Auf seiner Suche nach dem Glück vollbrachte er viele gute Taten und bekam dafür einen magischen Ring, mit dem man sich alle Wünsche erfüllen kann. Ob es wohl gut ist, dass Ivan nun alles bekommt, was er will?

30.07.2014, 20:00 Uhr: Über die Hecke“, Child Dramatic Club Prvosienka , Slowakei
Eine Hecke beschützt und trennt. In diesem Stück trennt sie zwei Welten: die der freien Menschen und die der verfolgten, die Tochter des KZ-Kommandanten und ihre Freundin, ein gefangenes Mädchen. Die beiden treffen sich heimlich, um zu spielen, bis eines Tages...

31.07.2014, 15:00 Uhr: „Die Lektion des Überlebens“, Theater Studio Peremena, Russland
Mowgli, die Affenbande, die Schildkröte, der Igel und viele andere Tiere aus dem Dschungelbuch begegnen den Zuschauern in dieser eigenen Adaption des ersten Dschungelbuchs von Rudyard Kipling. Lernen Sie mit den Kindern aus dem Ural die Strategie des Überlebens! T

31.07.2014, 20:00 Uhr: „Aufstand im Schlaraffenland“, Kinder- und Jugendtheater Turgi, Schweiz
Im Schlaraffenland sind alle fröhlich und zufrieden. Die Händler machen gute Geschäfte, die Leute leben im Überfluss, es herrscht Friede und Harmonie. Aber warum machen die Jungen gar keinen so vergnügten Eindruck? Was stimmt denn hier nicht? Und dann beginnen sich die Bewohner dieses glücklichen Landes sogar zu streiten. Nun hilft nur noch eins...

01.08.2014, 19:30 Uhr:
Aus Anlass des 5. Internationalen Kindertheaterfests finden die 1. Augustfeierlichkeiten der Gemeinde Turgi bei der MZH statt. Begrüssung und Ansprache zum 1. August durch Gemeindeammann und OK-Präsident des Kindertheaterfests, Peter Heiniger.
20:00 Uhr:
Die Kinder zeigen ihre Arbeiten, die sie während der vergangenen zehn Tage in verschiedenen Theater-, Tanz- und Maske-Workshops erarbeitet haben. Offizieller Abschied.