Turn- und Sportverein Neuendorf
5. Generalversammlung des Turn- und Sportvereins Neuendorf

Charles Flury
Merken
Drucken
Teilen

Am 18. Januar 2018 fand die 5. Generalversammlung des TSV Neuendorf statt. Total 106 Stimmberechtigte und ein paar Gäste folgten der Einladung, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete.

Nach dem Apéro verwöhnte uns die Aktivriege mit einer kulinarischen Spitzenleistung, so dass alle gestärkt die anstehenden Traktanden in Angriff nehmen konnten.

In ihrem Jahresrückblick hielten die beiden Co-Präsidenten Sandra Wittwer und Meinrad Müller fest, dass die Zusammenarbeit im Präsidium und in der Vereinsleitung sehr gut funktioniert. Einzig an der Sitzungsdauer müsse noch etwas gearbeitet werden. Das vergangene Vereinsjahr war reich befrachtet und erforderte den Einsatz aller Vereinsmitglieder. Dank dem grossen Engagement konnten alle Anlässe erfolgreich durchgeführt werden. Die Vereinsleitung musste aber leider feststellen, dass die Unterstützung seine Grenzen hat, wenn es darum geht Vakanzen im Vorstand und anderen Funktionen zu besetzten.

Nach der Wahl der Stimmenzähler führte das Co-Präsidium zügig durch die einzelnen Traktanden.

Leider mussten wir uns im vergangenen Jahr für immer von unseren beiden langjährigen Mitgliedern Ruedi Oppliger-Oegerli und Ruth Bossart-Grütter verabschieden. Beide haben sich während vieler Jahre in verschiedenen Funktionen für das Wohlergehen des Vereins eingesetzt.

Die Jahresberichte, welche im Vereinsheft „Liegestütz“ im vergangenen Dezember publiziert worden sind, wurden mit Applaus genehmigt. Nebst vielen anderen erfolgreichen Anlässen ist die Durchführung des Jugitages für den Polysportverband Nordwestschweiz am vergangenen 24. Juni besonders erwähnenswert. Rund 500 Jugendliche konnten sich bei besten Voraussetzungen in spannenden und fairen Wettkämpfen messen.

Nebst 7 Austritten konnten 12 neue Mitglieder aufgenommen werden. Der Verein umfasst nun 243 Mitglieder. In den verschiedenen Jugendriegen sowie im Korb- und Volleyball sind aktuell 134 Kinder aktiv.

In Zukunft wird die Vereinszeitschrift „Liegestütz“ nur noch ein Mal pro Jahr, jeweils im Dezember erscheinen. Aktuelle Berichte über die Aktivitäten der Riegen und des Gesamtvereins sollen dafür vermehrt und laufend auf der neu gestalteten Homepage publiziert werden. Neu erhalten die einzelnen Riegen für spezielle und einmalige sportliche Aktivitäten während des wöchentlichen Turnbetriebes einen Beitrag aus der Vereinskasse. Damit soll der Turnbetrieb noch attraktiver und abwechslungsreicher gestaltet werden können.

Es mussten auch ein paar verdiente Funktionäre verabschiedet werden. Als Dank für die geleistete Arbeit wurde ihnen ein Präsent überreicht. Ursula Lötscher übernimmt neu das Amt des Kassiers anstelle des zurückgetretenen Peter Stöckli.

Das Jahresprogramm wurde einstimmig genehmigt. Als besonderer Anlass ist am 22. Sept. ein Jubiläumsfest geplant zur fünfjährigen Fusion der damaligen beiden Turnvereine zum TSV Neuendorf. Am 24. Nov. findet die Turnerunterhaltung statt, welche alle zwei Jahre organisiert wird. Für das Folgejahr wurde beschlossen am 1. Sept. 2019 den kantonalen Spieltages 35/55+ des SOTV durchzuführen.

Zum Schluss bedankte sich Meinrad Müller im Namen des Co-Präsidiums bei allen Anwesenden für ihr Engagement zu Gunsten des Vereines, aber auch beim Abwart der Dorfhalle sowie bei den Behörden und Verbänden für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.