Frauenriege
34. GV der Frauenriege Zeiningen

Neues Ehrenmitglied

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag, den 13. Januar 2012 führte die Frauenriege Zeiningen ihre 34. Generalversammlung durch. Die Präsidentin, Silvia Freiermuth konnte 36 Turnerinnen, zwei Gönnerinnen sowie fünf Gäste, darunter je eine Delegation des Turnvereins und der Männerriege begrüssen.

Gleich anschliessend wurde den Anwesenden ein Nachtessen serviert. Wie gewohnt vor dem Dessert, wurden die Punkte der Traktandenliste behandelt.

Leider musste die Präsidentin beim Traktandum Mutationen, den Rücktritt der Kassierin Irmgard Freiermuth mitteilen. Irmgard Freiermuth trat 1974 der damaligen Damenriege bei und wechselte 1987 in die heutige Frauenriege. Sowohl in der Damenriege wie auch in der Frauenriege war sie mehrfach Mitglied im Vorstand. Seit 2002 war sie nun Kassierin in der Frauenriege. Die Präsidentin empfahl der Versammlung, Irmgard Freiermuth als Dank und Anerkennung ihres Einsatzes für den Vereinb, die Ehrenmitgliedschaft zu erteilen, was mit Applaus der Anwesenden klar bestätigt wurde.

Peter Jeck als Tagespräsident führte die anstehenden Wahlen durch. Der übrige Vorstand wurde in globo einstimmig wiedergewählt; Priska Lardon wurde neu in den Vorstand der Frauenriege aufgenommen.

Liliane Bösch trat als langjährige Revisorin zurück. Die Präsidentin dankte Liliane Bösch für die während 25 Jahren gewissenhafte Prüfung der Kasse. Neue Revisorin neben Monika Freiermuth wird Regina Freiermuth.

Brigitt Schmid feierte ihr 50-jähriges Jubiläum und Rosy Freiermuth konnte für 25 Jahre und die Präsidentin Silvia Freiermuth für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit gratuliert werden.

Erfreulicherweise konnten zwei neue Turnerinnen, Anne-Käthy Juch und Bettina Sigrist in den Verein aufgenommen werden.

Als Abschluss des Abends kamen die Anwesenden wiederum in den Genuss einer Bild/Ton Vorführung von Anita Schmid, über die vergangene Vereinsreise.

Bild: Das neue Ehremitglied Irmgard Freiermuth