Rugby Club
33-3 Heimsieg für den Rugby Club Würenlos

Hitzeschlacht in Würenlos

Alaric Wanner
Drucken
Teilen

Bei Rekordverdächtigen Temperaturen, gelang es dem RCW, die jungen Wilden aus dem Tessin in Ihre Schranken zu weisen.

Am Wochenende empfing der Rugby Club Würenlos, bei strahlend blauem Himmel und unglaublichen 33 Grad den Rugby Club Ticino zum Rückspiel der Saison 08/09.

Die junge Tessiner Mannschaft reiste mit 3 vollen Bussen an und füllte das Matchblatt vollzählig
mit 22 Spielern aus. Im Gegensatz dazu, war beim Rugby Club Würenlos noch im Freitagstraining gänzlich unklar, ob sie es schaffen würden 15 Spieler für den Match aufbieten zu können. Schlussendlich kamen seitens RCW doch noch 18 Spieler zusammen, die gegen die jungen wilden aus dem Tessin zur Hitzeschlacht des Jahres antraten. Trotz der widrigen Äusseren Bedingungen, begann das Spiel für den RCW wunschgemäss mit 2 Versuchen in der ersten Halbzeit. Beim Stand von 14:0 vermochten die Tessiner durch einen schön ausgespielten "dropkick" auf 14:3 zu verkürzen.

Die zweite Halbzeit verlief für den RCW planmässig, so dass auch neue Spieler zu ihrem Einsatz kamen und sogar die ersten Punkte für
den Verein legten.
Gegen Ende des Spiels gewannen die Emotionen seitens der Tessiner immer mehr die Überhand und so kam es, wie auch schon beim Hinspiel zuvor, zu kleinen Nettigkeiten auf dem Spielfeld. Der RCW liess sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich einen verdienten Sieg mit dem Schlussstand von 33:3.

Nach der Derbyniederlage letzte Wochen gegen Zürich, war dieser Sieg extrem wichtig, um die Motivationen für den Schlussspurt der Saison aufrecht zu erhalten.

Am kommenden Wochenende wird der Rugby Club Würenlos mit voraussichtlich 2 Mannschaften an das internationale 7-er Rugby Rugbyturnier nach Neuchatel reisen, mit dem Ziel beide Mannschaften weit nach vorne zu bringen.

bch -

Aktuelle Nachrichten