KGS Kabelgenossenschaft Sarmenstorf
31. GV der Kabelgenossenschaft Sarmenstorf vom 23. April 2015

Thomas Baur
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der Gemeinderat Sarmenstorf hat am Gewerbeapéro zu Innovation ermuntert um so die Attraktivität der Gemeinde zu steigern. Die KGS wurde im Juni 1982 gegründet, hat einige schwierige Jahre überstanden und ist heute eine wichtige Dienstleistung für die Einwohnerschaft Sarmenstorfs. Genau so, wie sich dies der Gemeinderat von den Gewerbetreibenden wünscht, damit Sarmenstorf sich weiter entwickelt und die Attraktivität noch gesteigert werden kann. An der GV konnte Präsident Thomas Baur 26 Genossenschafter und Petra Zimmermann, Account Manager bei upc cablecom, begrüssen. Der Jahresbericht des Präsidenten und die Abnahme der Rechnung fanden Zustimmung. Auch der vorgeschlagenen Erweiterung des Grundangebots, verbunden mit einer monatlichen Erhöhung um Fr. 2.00 wurde zugestimmt. Thomas Baur ist seit der Gründung im Vorstand tätig und seit 30 Jahren Präsident. Nun tritt Sohn Leander in dessen Fussstapfen. Als Ingenieur FH Informatik und Betriebwirtschafter ist er mit der Materie bestens vertraut und kennt auch die zu lösenden Aufgaben. Guido Baur, Mitgründer, zuständig für Bau und Unterhalt des Kabelnetzes beantwortete einige Fragen und präsentierte folgende Rechnung: Ein Abonnement konnte in den letzten 30 Jahren mindestens Fr. 3'000 einsparen, wenn er die Angebote der KGS nutzte. Hochgerechnet auf alle Haushalte ergibt dies einen Betrag von über 2 Millionen, welche die Einwohnerschaft Sarmenstorfs dank dem Bestehen der Genossenschaft nicht ausgeben musste! Deshalb die Empfehlung: Nutzen Sie die Angebote der KGS und sparen Sie sich alljährlich einen schönen Betrag! Nach der Verabschiedung des Präsidenten mit reichlichen Geschenken wurde zum Abschluss ein Jahresabo verlost. Markus Bleiker ist der glückliche Gewinner.

Aktuelle Nachrichten