Oberstufenschule Rietwise
30 Jahr Klavierlehrerin in Lengnau

Am letzten Freitag fand in der Aula Rietwise ein Musikschulkonzert mit einer besonderen Note statt. Eingeladen haben die Klavierklasse von Christina Gasser und Blockflötenschülerinnen von Beatrix Weber

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die Musikschulleiterin Beatrice Haller konnte zu Beginn nicht nur eine grosse Zuhörerschar begrüssen, sondern Frau Christina Gasser zu ihrem 30-jährigen Dienstjubiläum als Klavierlehrerin in Lengnau herzlich gratulieren. In der langen Zeit hat Frau Gasser ein "Werk" geschaffen; vielen Kindern das Klavierspiel beigebracht, unzählige Male einen Fingersatz korrigiert oder mehr als 1000 Mal Stille Nacht zugehört. Mit Geduld, aber auch mit viel Begeisterung hat Christina Gasser immer wieder für die Kinder neue Stücke gesucht, teils Stellen umgeschrieben und dem Können angepasst. Dabei hat sie sicher neben harzigen und unerfreulichen Begebenheiten auch manch Schönes erlebt. Die Musikschulleiterin hofft sehr, dass Frau Gasser auch in den kommenden Jahren mit so viel Elan, wie bis anhin, für die Musikschule üms tätig sein wird. Sie leistet damit nicht nur einen wichtigen Beitrag für die musikalische Bildung, sondern auch für das Wohl der Kinder und Jugendlichen.
Anschliessend konnte das Publikum mitverfolgen, wie die Schülerinnen und Schüler ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichsten Melodien und Liedern aus verschiedenen Epochen und Ländern darboten. Die einen traten als Solisten auf, während andere die Herausforderung wagten, zu zweit zu spielen. Am Klavier rutschten einige näher zusammen und spielten zu vier Händen, andere bildeten eine Duett mit Klavier und Blockflöte, was zu einer zusätzlichen Klangnuance beitrug.
In der Pause durften sich Publikum und Musizierende dann auch mit feinen Kuchen stärken.
Das Konzert bildete einen schönen und geruhsamen Übergang ins Pfingstwochenende.

Aktuelle Nachrichten