Schwimmclub Aarefisch, Aarau
28. HiPoint-Meeting, Oerlikon, mit dem Schwimmclub Aarefisch

Joël Escher schwimmt Clubrekord über 200m Freistil

René Schneider
Merken
Drucken
Teilen

Das 28. Internationale HiPoint Meeting in Oerlikon vom 27./28. Februar 2010 war mit 37 Schwimmklubs aus der Schweiz, 6 aus Deutschland und einem Verein aus Grossbritannien sehr gut besetzt. Für die Athleten des Schwimmclubs Aarefisch Aarau war es der letzte „Trainings-Wettkampf" vor den Langbahn-Schweizermeisterschaften in einer Woche. Die meisten Aarefisch-Schwimmer bestätigten ihre Zeiten vom Meeting Lémanique in Montreux. Joël Escher, Erlinsbach, vermochte sich aber bereits zu steigern und unterbot in 1:58.94 den 18-jährigen Clubrekord von Jürg Hochuli. Damit klassierte er sich hinter zwei jungen Engländern auf dem dritten Platz. Im selben Lauf schwamm auch Kevin Studer, der in 2:00.69 seine Bestzeit vom letzten Wochenende bestätigte und Sechster wurde. Diese beiden Herren bilden das Fundament der vielversprechenden Freistil-Herrenstaffeln des Schwimmclubs Aarefisch.

Nun stehen für die Schwimmer und Schwimmerinnen die Saison-Höhepunkte an. Die jüngeren Aarefische (Jahrgang 94 und jünger) werden am 6./7. März in Nottwil um die Qualifikation zum Finale des Jugendcups kämpfen. Vom 11. - 14. März finden die Langbahn-Schweizermeisterschaften in Genf statt. Der Schwimmclub Aarefisch wird mit 7 Schwimmern und 4 Schwimmerinnen daran teilnehmen.