Kampfsportschule Aarau
25 Jahre Kampfsportschule Aarau

Dieter Lüscher
Merken
Drucken
Teilen

Die Kampfsportschule Aarau feiert dieses Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Sie wurde im Jahre 1991 von Dieter Lüscher aus Unterentfelden gegründet, der die Schule zusammen mit seiner Frau leitet. Mit über 400 Mitgliedern zählt sie heute zu den grössten und bekanntesten Schulen für Karate und Kampfsport in der Schweiz.

Um die Kerndisziplinen Kinder-Karate und Karate für Erwachsene/Jugend hat sich das Angebot der Schule im Laufe der Jahre mit Medizinischem Qi Gong, Tai Chi, Yoga, Meditation und Kobudo erweitert.

Die Karatelehrer und -lehrerinnen der Kampfsportschule Aarau orientieren sich an ethischen Werten und am Ehrenkodex des traditionellen Karate: “Oberstes Ziel in der Kunst des Karate ist weder Sieg noch Niederlage, sondern liegt in der Vervollkommnung des Charakters des Ausübenden.” Dieses Zitat stammt von Gichin Funakoshi, Begründer des Shotokan Karate und entspricht auch dem Leitspruch der Japan Karate Association (JKA). In der Kampfsportschule wird die Stilrichtung Shotokan gelehrt, welche die weltweit am meisten verbreitete Karate-Stilrichtung ist.

Die chinesischen Bewegungskünste Qi Gong und Tai Chi unterrichten erfahrene chinesische TCM-Ärzte. In der Meditation konnte die Kampfsportschule Aarau einen qualifizierten Yoga-Meister gewinnen.

Die Kampfsportschule Aarau erhält regelmässig positive Rückmeldungen von Praktizierenden zu Verbesserungen der physischen und/oder psychischen Gesundheit, der mentalen Stärke oder der Sozialkompetenz (Respekt, Höflichkeit, Rücksicht, Teamfähigkeit, Selbstdisziplin usw.). Zum 25jährigen Jubiläum überreichte kürzlich eine in der Kampfsportschule Aarau Karate praktizierende Mutter mit ihrer Tochter zusammen, welche das Kinder-Karate besucht, aus Dankbarkeit ein grosses gemaltes Bild.

Bereits zum siebten Mal in Folge wurde die Kampfsportschule Aarau im Jahre 2016 von der Swiss Karate Federation (SKF) mit dem Swiss Leading Karate Dojo Award ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist die höchste Auszeichnung für Karatevereine und -schulen in der Schweiz. Der Award geht an Karatevereine und -schulen, die sich durch überdurchschnittliche Leistungen in den Bereichen Human Kapital, Sport, Mitglieder und Infrastruktur auszeichnen. Im Bezirk Aarau ist die Kampfsportschule Aarau das einzige Dojo mit diesem Qualitätslabel. Von den rund 260 Mitgliederschulen und -vereinen der SKF erreichten bisher nur 15 Prozent diese höchste Zertifizierung.