Taekwon-Do Schweiz
21 Medaillen für Schweizer Taekwon-Do Delegation

Wichtiger Meilenstein in der Vorbereitung für die WM 2011 in Nordkorea

Franziska Paukert
Merken
Drucken
Teilen
10 Bilder

Am letzten Wochenende reiste eine Delegation des Verbands ITF Suisse nach Talheim in der Nähe von Stuttgart, um die Schweiz an der Süddeutschen Taekwon-Do Meisterschaft zu vertreten. Die Gruppe war zusammengesetzt aus Mitgliedern von TKD Baden, TKD Sonkal Kleindöttingen und TKD Dietikon.

Die Reise lohnte sich, es war ein äusserst erfolgreicher Tag für die Schweizer Taekwon-Do-Kämpferinnen und Kämpfer. Ihre Trainer, Suad Bajramovic (3. Dan) und Peter Regan (4. Dan) sind auch sehr stolz auf ihre Schüler, denn in den Disziplinen Formen, Teamformen, Semikontakt- und Leichtkontakt-Sparring, Bruchtest und Sprung-Bruchtest holte die Gruppe insgesamt 21 Medaillen für die Schweiz.

Für einige Anfänger war es das erste Turnier, sie konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln und sich selbst und anderen beweisen, dass sie den Herausforderungen ihrer Gurtstufe gewachsen waren. Für die den Rest der Gruppe war die Teilnahme an der süddeutschen Meisterschaft ein erster Meilenstein in der Vorbereitung für die Taekwon-Do Weltmeisterschaften in Pyongyang (Nordkorea) im September 2011.

Die potentiellen Mitglieder des Nationalteams hoffen, mit ihrem Turniererfolg auf sich und ihre Kampfkunst aufmerksam machen zu können, und so die nötige Unterstützung für ihren langen Weg nach Nordkorea zu erhalten.

Allfällige Interessenten melden sich bitte unter info@itf-suisse.ch oder schauen sich auf www.itf-suisse.ch , www.sonkal.ch und www.tkd-baden.ch um. (sgu)