Alpenclub
2-Tagewanderung der Wandergruppe des Alpenclub Würenlos

Ruedi Däppen
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
DSCN0378.JPG Blick vom Balmeregghorn auf Melchsee Frutt
Fruttli Bähnli von Tannenboden nach Frutt

Bilder zum Leserbeitrag

14 frohgelaunte Wanderfreunde starteten in Würenlos in Richtung Luzern, Brünig, Wasserwendi nach Käserstatt.

Nach einem Kaffeehalt im Bergrestaurant der Gondelbahn starteten wir zum Aufstieg nach Planplatten. Der Weg fing vorerst recht sanft an aber mit der Zeit wurde er immer nahrhafter.

Doch alles hat ein Ende und so konnten wir nach gut zwei Stunden auf Planplatten unser wohlverdientes Mittagessen geniessen.

Nun ging 's auf dem Kamm, mit wunderbarer Aussicht in die Alpen, in Richtung Balmeregghorn und dann hinab bis Tannenboden. Als Belohnung für die doch fast 6 stündige Wanderung liessen wir uns vom 'Fruttli' zurück nach Melchsee-Frutt fahren.

Im sehr schönen Hotel Glogghuis liessen wir uns mit einem feinen Nachtessen verwöhnen, danach genossen wir auf der Terrasse den schönen Abend.

Doch die anstrengende Wanderung hinterliess ihre Spuren und so ging es schon bald ab ins Bett.

Am Freitag starteten wir nach dem Frühstück, mit einem Lunchpaket versehen den 2. Tag. Über die Tannalp stiegen wir hinunter zur Engstlenalp.

Das Mittagessen direkt am See lud einige zu einem wohltuenden Fussbad ein.

Den anstrengenden Aufstieg zum Jochpass überwand eine kleine Gruppe per Sesselllift, andere lieferten sich ein Rennen und die Vernünftigen stiegen gemütlich der Passhöhe entgegen.

Nach Bier, Most oder etwas feinem Süssen gings mit der Sesselbahn nach Trübsee und der Gondelbahn nach Engelberg.

Im Zug nach Würenlos liessen wir die sehr schöne Wanderung im Gespräch oder im Traum noch mal Revue passieren.