RegiChor Muri AG
17. Generalversammlung des RegiChor Muri

Esther Huwyler
Merken
Drucken
Teilen

Zur 17. Generalversammlung des Regi-Chor Muri am 24. März im Rest. Guggibad Buttwil hatten sich 22 Mitglieder im Restaurant eingefunden. Die Mitglieder wurden mit einem feinen Apéro, gesponsert von der Dirigentin, begrüsst. Der Verein bezahlte allen Mitgliedern ein feines Znacht aus der Küche. Um 20.15 Uhr konnte die Präsidentin E. Schober die Versammlung eröffnen. Als Neumitglieder konnte 1 Bassstimme begrüsst werden. Unsere Präsidentin führte souverän durch die Traktandenliste. Alle Mitglieder hatten mit der Einladung das Protokoll der letzten GV erhalten. Da dies keine Fragen offenliess, verdankte es die Präsidentin an die Aktuarin. Der wie jedes Jahr spannend verfasste Jahresrückblick der Präsidentin liess uns wiederum auf ein ereignisreiches Jahr mit interessanten Auftritten in verschiedenen Kirchen, dem schon zur Tradition gewordenen Adventsingen und Ausflügen zurückblicken. Danach erläutert die Kassierin die Jahresrechnung. Diese durften wir auch in diesem Jahr mit einem kleinen Plus genehmigen. Die Rechnungsrevisoren verdankten die sauber und korrekt abgefasste Rechnung. Leider eröffnete uns unser Beisitzer M. Bachmann dass er sich ab diesem Jahr für die Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung stellen werde. Er wurde mit einem Geschenk aus dem Vorstand verabschiedet. Als Nachfolgerin konnte das ehemalige Vorstandsmitglied E. Huwyler wieder für die Arbeit im Vorstand gewonnen werden. Ihr Amt als Rechnungsrevisorin musste dadurch neu besetzt werden. Als Ersatz stellt sich B. Seiler zur Verfügung. Beide wurden mit grossem Applaus gewählt. Wir wünschen beiden alles Gute und viel Freude in ihren neuen Ämtern. Der restliche Vorstand wurde mit grossem Applaus bestätigt.

Das Jahresprogramm wurde uns zum letzten Mal von M. Bachmann vorgestellt. Ausser den bevorstehenden Konzerten, den kirchlichen Auftritten und dem schon fast traditionellen Adventsingen konnten leider noch keine weiteren Anlässe wie Begleitung bei Hochzeitsmessen usw. abgemacht werden. Das Jahresprogramm kann auf der Homepage www.regi-chor.ch eingesehen werden. Auch Gastsänger oder Gastsängerinnen sind in unserem Verein immer herzlich willkommen.

Die Präsidentin stellte eine Rangliste über die Probenbesuche wie Auftritte zusammen. 8 Mitgliedern konnte zu Ihrem fleissigen Probenbesuch gratuliert werden. 5 Mitgliedern durfte die Präsidentin zu ihren Jubiläen von 10, 20 oder 30-jähriger Mitgliedschaft gratulieren. Ein Verein kann nicht bestehen ohne die grosse Unterstützung von unseren vielen Helfern und Helferinnen. Somit richtete die Präsidentin an alle ein herzliches Dankeschön für die Hilfe am Adventsingen oder bei all den kleinen und grossen Arbeiten, die im Laufe eines Vereinsjahres sonst noch anfielen. Unter dem Traktandum Info nutzte die Dirigentin Bea Klausner die Gelegenheit, um uns über neue Projekte zu informieren. Geplant wird bereits das nächste Projekt im Jahr 2018, aber dazu wollen wir natürlich noch nichts verraten. Zuerst möchten wir Sie liebe Leserinnen und Leser auf unser bevorstehendes Projekt gluschtig machen. Lassen sie sich von einem Rückblick aus den verschiedenen Konzerten in den letzten 15 Jahren verzaubern.

Zum Abschluss spendierte E. Amstutz allen Mitgliedern ein feines Dessert. Ein herzliches Dankeschön den Sponsoren.

Wir freuen uns Sie an einem unserer Konzerte begrüssen zu dürfen: Am Samstag 30. April um 19 30 Uhr in der ref. Kirche in Wohlen, am Sonntag 1. Mai um 17.00 Uhr im Festsaal Muri, am Samstag, 7. Mai um 19.30 Uhr im Dachsaal der Pflegi in Muri.

Vorstand Regi-Chor