Quartierverein
107. Generalversammlung Quartierverein Kappelerhof

Maurizio Savastano
Drucken

Traditionellerweise treffen die ersten Vereinsmitglieder bereits eine Stunde vor offiziellem Beginn der GV in der Aula des Schulhauses Kappelerhof ein, um bei einem Apéro Neuigkeiten auszutauschen und Bekanntschaften aufzufrischen.

Die Präsidentin leitet die Versammlung in einer guten Stunde mit ihrer herzlichen Art durch die traktandierten Geschäfte. Im Jahresbericht berichtete Cornelia Haller über die durchgeführten Veranstaltungen sowie über all die verschiedenen Aktivitäten die in den Untergruppen wie zum Beispiel bei der Verkehrsgruppe, Eltern+Kind und in der Nachbarschaftshilfe im vergangenem Jahr, fernab dem grossen Rampenlicht, statt gefunden haben. Mit grossem Applaus wurde diese Arbeit von den Anwesenden verdankt.

Dieses Jahr fand auch die Gesamterneuerungswahl des gesamten Vorstandes statt. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder haben sich zur Wiederwahl zur Verfügung gestellt: Cornelia Haller (Präsidentin), Maurizio Savastano (Aktuar & Vizepräsident), Beat Beerli (Kassier), Loredana Ventre (Integration), Barbara Tiefenthaler (Soziales), Janko Huljak & Damir Horvat (Veranstaltungen). Neu wurde auch Katleen de Beukeleer (Quartierzeitung & Homepage) für den Vorstand vorgeschlagen. Alle wurden mit grossem Applaus in ihren Ämtern bestätigt bzw. neu gewählt.

Cornelia Haller übergab in der Folge das Wort an Raphael Weisz, der das Festbeiz-Projekt „Cantina“ des Quartiervereins Kappelerhof für die kommende Badenfahrt 2017 vorstellte. Die Idee dazu stammte aus den 60er Jahren. Damals war die alte Cantina für die feine Pasta in der ganzen Region sehr berühmt. Daran will man auf dem Kirchplatz anknüpfen und im Sinne des diesjährigen Badenfahrt Motos „Versus“ diese vergangene Zeit wieder aufleben lassen. Dabei können Interessierte auch Stühle mit ihrem Gönner-Namen sponsoren und nach der Badenfahrt nach Hause mitnehmen. Die Vorfreude im Saal war klar spürbar und das OK freut sich auf jede helfende Person.

Vereinsmitglieder und Gäste lassen sich danach das vom Quartierverein offerierte und vom Gasthaus zur Brugg hervorragend zubereitete Nachtessen schmecken. Der Abend klingt bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Wein in bester Gesellschaft aus.

Maurizio Savastano
Aktuar

Aktuelle Nachrichten